Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kenny Roberts Jr genießt die MotoGP Rennen wieder

Kenny Roberts Jr genießt die MotoGP Rennen wieder

Kenny Roberts Jr genießt die MotoGP Rennen wieder

Das Team Roberts hat den Test am Montag genutzt, um verschiedene Optionen für das Fahrgestell und die Federung auszuwerten, die sie gehofft hatten beim Training und in der Qualifikation des GP ausprobieren zu können. Doch das schlechte Wetter am ersten Trainingstag und der Sturz beim letzten Qualifikationstraining haben sie von weiteren Fortschritten abgehalten.

Kenny Roberts Jr lieferte der KR211V ein beeindruckendes GP Debüt, denn er beendete das Rennen am Sonntag auf dem achten Platz und nach den erfolgreichen Arbeitstagen am Montag geht er auch in einer viel besseren Verfassung in das zweite Rennen.

Wir haben den Test genutzt, um einige der Sachen zu probieren, die wie für den GP mit hierher gebracht hatten, die wir aber nicht testen konnten, sagte Roberts, der letzten Sonntag zum ersten Mal wieder in der MotoGP Serie auftrat, seit er sich beim Freien Training des GP in Australien auf der Suzuki GSV-R verletzt hatte.

Wir sind heute nicht um Rundenzeiten gefahren, wir haben nur an der Gesamtbalance des Motorrades gearbeitet und haben ein paar Federungsoptionen mit viel Arbeit an der vorderen Gabel ausprobiert. Als wir dann ein besseres Gefühl hatten, hat uns Michelin einen wirklich guten Vorderreifen gegeben und wir haben ein großes Feedback von der Vorderseite erhalten und konnten die Rutscher, die während des Rennens vorkamen loswerden. Wir sind bereit für Katar und freuen uns nun wirklich darauf die Qualifikation mit den Teilen zu fahren, die wir jetzt haben.

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMIO betandwin.com DE ESPAÑA, Kurtis Roberts

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›