Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

250ccm vor der Herausforderung von Losail noch immer weit offen

250ccm vor der Herausforderung von Losail noch immer weit offen

250ccm vor der Herausforderung von Losail noch immer weit offen

Nach dem eindeutigen Sieg von Jorge Lorenzo beim ersten Grand Prix 2006 steht der Majorkaner nun vor der Herausforderung einer Rennstrecke, auf der er im letzten Jahr Zweiter geworden ist.

Der Fortuna Aprilia Fahrer wird es in Katar nicht leicht haben, denn er muss gegen starke Fahrer von Aprilia (Alex de Angelis und sein Teamkollege Hector Barbera) und Honda (Andrea Dovizioso, Yuki Takahashi und Shuhei Aoyama) ankämpfen, die sich alle als starke 250ccm Rivalen bewiesen haben.

Spannung wird auch von einigen der Ausnahmefahrer der Vorsaison erwartet. Privatfahrer wie Anthony West, Roberto Locatelli und Jakub Smrz reihen sich neben Fahrern wie Hiroshi Aoyama und Marco Simoncelli auf der Rennstrecke in Losail ein, die auch die Szene des knappsten Zieleinlaufs der Grand Prix Geschichte gewesen ist.

Einer, der nicht am GP Commercial Bank von Katar teilnehmen wird, ist der erfahrene Japanische Fahrer Taro Sekiguchi, der sich wieder einmal im Freien Training in Jerez den Oberschenkel gebrochen hat. Ersetzt wird er durch Andrea Ballerini.

Tags:
250cc, 2006, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›