Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zweite MotoGP Aktion findet in Katar statt

Zweite MotoGP Aktion findet in Katar statt

Zweite MotoGP Aktion findet in Katar statt

Nachdem das erste Rennen sehr spannend verlaufen ist, machen sich alle Mitglieder der MotoGP Königsklasse zum zweiten Grand Prix der Saison auf, um ihre Form für 2006 unter Beweis zu stellen. Die Losail Rennstrecke in Katar wird für die 19 MotoGP Fahrer die Szene für die zweite Gelegenheit sein, zusammen an den Start zu gehen.

Während viele andere versuchen werden, die Performances von Jerez zu verbessern, wird Loris Capirossi einfach hoffen, dass es bei ihm wie bisher weiter geht. Er hatte sich auf der Andalusischen Rennstrecke erst auf die Pole qualifiziert und dann den Sieg nach Hause gefahren. Sein Ducati Team führt zum ersten Mal in deren Geschichte die Herstellermeisterschaft und eine Wiederholung von Capirossi´s Darbietung in Katar würde beide Fahrer und das Team sehr freuen.

Das Rennen am Samstag ist für einige Fahrer auch eine Erlösung. Valentino Rossi und Sete Gibernau waren die Favoriten in Spanien, doch entweder stürzten sie in der ersten Kurve oder sie hatten elektronische Probleme und daher bleiben sie in einer Klasse, in der viele Fahrer ihre Vorteile daraus ziehen könnten, wenn sie nicht ins Ziel kämen, ohne nennenswerte Punkte. Marco Melandri wird versuchen ein Podium einzufahren, denn er war von seinem Auftritt im ersten Rennen sehr enttäuscht.

Die Zuschauer werden ein wachsames Auge auf die neue Generation Honda Fahrer werfen, die vor etwas mehr als einer Woche so beeindruckend gewesen sind. Dani Pedrosa´s atemberaubende Performance und die Darbietungen von Toni Elias und Casey Stoner brachten der Top 6 einen etwas anderen Beigeschmack ein und auch ein etwas mehr erfahrener Nicky Hayden zeigte weiterhin, dass er Klasse hat.

Der Test der Vorsaison in Katar verlief bereits sehr gut und das Rennen gegen die Zeit geht für die Lösung der Vibrationsprobleme der M1 weiter und Camel Yamaha könnte beim Rennen am Samstag vielleicht endlich die erhofften Früchte ernten. Rizla Suzuki und Kawasaki Racing sind zwei andere Teams, die in diesem Jahr bereits auf der Strecke gefahren sind und sie hoffen, dass die Daten vom Februar ihrer Vorbereitung helfen werden.

Tags:
MotoGP, 2006, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›