Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

2005: Stoner übernahm die Hauptrolle in der 250ccm

2005: Stoner übernahm die Hauptrolle in der 250ccm

2005: Stoner übernahm die Hauptrolle in der 250ccm

Nur sieben Tage nach seinem Sieg in Sepang war Casey Stoner 2005 wieder auf dem obersten Podiumstreppchen zurück, nachdem er in Losail eine absolute Dominanz des Rennens bewiesen hatte. Durch seinen zweiten Sieg in Folge reduzierte der Australier die Meisterschaftsführung von Dani Pedrosa auf 26 Punkte, denn der Spanier schaffte es nur auf Platz 4.

Während sich Stoner schnell nach dem Start des Rennens an der Spitze absetzte, wurde der Polemann Jorge Lorenzo zu Beginn des Rennens in einen spannenden Kampf um den zweiten Platz mit den Hondafahrern Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso verwickelt.

Lorenzo schaffte es sich abzusetzen und fuhr die zweite Hälfte des Rennens einsam auf dem zweiten Platz, um am Ende sein Comeback in der 250ccm Klasse nach dem 1-Rennen-Verbot mit einem zweiten Platz zu feiern und Pedrosa und Dovizioso kämpften um den dritten Platz gegeneinander.

Nachdem sie einen Angriff von Sebastian Porto, der auf den fünften Rang vor kam, erfolgreich abwehren konnten, tauschten der Spanier und der Italiener einige Male die Positionen, doch Dovizioso schaffte es dem amtierenden Weltmeister den dritten Platz vor der Nase wegzuschnappen und fuhr mit einem letzten gewagten Manöver als Dritter an der Zielflagge vorbei.

Hinter Porto auf Fünf wurde Hiroshi Aoyama vor den Honda Werkskollegen Hector Barbera und Yuki Takahashi Sechster und die Privatfahrer Sylvain Guintoli und Taro Sekiguchi vervollständigten die Top 10.

Tags:
250cc, 2006, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›