Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Körperliche Vorbereitung: Eine Miller-Geschichte

Körperliche Vorbereitung: Eine Miller-Geschichte

Körperliche Vorbereitung: Eine Miller-Geschichte

Die Hitze kann manchmal der größte Feind für die Fahrer beim Grand Prix in Katar sein, denn sie macht das Fahren schwierig und unangenehm. Dass das Rennen im April stattfindet und die Kombination mit dem bewölkten Himmel, haben die Temperaturen unter 30 Grad gehalten, was für die wichtigen Teammitglieder sehr vorteilhaft ist, besonders für die Physiotherapeuten.

Dean Miller ist einer von denen, die sich um die Fahrer des Rizla Suzuki Teams kümmern. Im folgenden Interview erzählt er mehr über seine Rolle als Helfer für John Hopkins und Chris Vermeulen und deren körperliche Vorbereitung und wie sie sich an die Hitze der Rennen wie dem in Katar gewöhnen.

Tags:
MotoGP, 2006, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›