Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gewinnt zum zweiten Mal in Katar

Rossi gewinnt zum zweiten Mal in Katar

Rossi gewinnt zum zweiten Mal in Katar

Valentino Rossi hat heute an einem heißen aber windischen Tag den Commercialbank Grand Prix auf der Losail Rennstrecke in Katar gewonnen.

Der siebenfache Weltmeister fuhr zum ersten Mal in seiner Karriere auf dieser Rennstrecke vom siebten Startplatz zum Sieg und übernahm die Führung vom Poleman Casey Stoner in der zehnten Runde.

Nicky Hayden führte das Rennen kurz an, bevor Rossi die Führung wieder erlangte und eine Distanz zwischen den beiden heraus fuhr, die zum Ende des Rennens schon fast eine Sekunde betrug.

Loris Capirossi war wieder einmal auf dem Podium und bleibt daher nach seinem Sieg beim Eröffnungsrennen der Saison der Führende der Serie. Sein Teamkollege Sete Gibernau wurde vor Casey Stoner Vierter. Stoner konnte keinen Podiumsplatz beibehalten, obwohl er bei einem Drittel des Rennens die Führung hatte.

Ein spannender Kampf um den sechsten Platz fand hinter dem jungen Australier statt. Dani Pedrosa und Marco Melandri tauschten vor Toni Elias vom Start bis ins Ziel einige Male die Plätze.

Colin Edwards und Kenny Roberts Jr vervollständigten die Top 10. Randy de Puniet musste wegen eines Sturzes aufgeben und beide Suzuki Fahrer, John Hopkins und Chris Vermeulen, konnten das Rennen wegen mechanischen Problemen nicht zu Ende fahren.

Tags:
MotoGP, 2006, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›