Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Reifen: MotoGP in Zahlen

Reifen: MotoGP in Zahlen

Reifen: MotoGP in Zahlen

Manchmal lügen die Statistiken wirklich nicht. Es gibt einige unglaubliche Zahlen in der MotoGP, was die Reifen betrifft; wie viele genutzt werden, Achsengewicht und Distanz. Eine Auswahl aus dieser Statistik können Sie nachfolgend nachlesen.

800 – die Anzahl an Michelin Reifen, die von jedem Fahrer während einer Saison genutzt werden, ca. 20 Hinterreifen und 8 Vorderreifen an jedem Rennwochenende.

1000 – die Anzahl an Reifen, die Michelin zu jedem Europäischen Rennen mitbringt.

5 kg – das Gewicht eines Vorderreifens.

7 kg – das Gewicht eines Hinterreifens.

60° - der maximale Neigungswickel auf einer trockenen Strecke.

45° - der maximale Neigungswinkel auf einer nassen Strecke.

100 cm² - der gesamte Kontaktbereich eines Vorderreifens und eines Hinterreifens: das entspricht der Größe einer Kreditkarte.

5 km – Durchschnittshaltbarkeit eines Qualifikationsreifens.

100 km - Durchschnittshaltbarkeit eines Rennreifens.

150 – Anzahl an Komponenten, die genutzt werden, um einen Reifen herzustellen.

350 km/h – die Topgeschwindigkeit, die von einem MotoGP Bike erreicht werden kann.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›