Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha verlängert die Unterstützung des US GP bis 2010

Yamaha verlängert die Unterstützung des US GP bis 2010

Yamaha verlängert die Unterstützung des US GP bis 2010

Die Sports Car Racing Association von Monterey Peninsula (SCRAMP) hat letzte Woche bekannt gegeben, dass die Yamaha Motor Corporation seine Partnerschaft mit dem Mazda Raceway Laguna Seca bis 2010 verlängert hat, wodurch die Unterstützung durch Yamaha gesichert ist.

Als "stolzer Sponsor des Red Bull U.S. Grand Prix" hat Yamaha eine signifikante Summe von 7 Millionen USD in die Sicherheits-Umbauten und Verbesserungen, die in diesem Jahr auf dem Mazda Raceway Laguna Seca durchgeführt wurden, gesteckt. Dazu kommen 2 Millionen USD die Yamaha für die Veränderungen bezahlt hat, durch die die MotoGP Weltmeisterschaft 2005 erst in die USA und auf den Mazda Raceway Laguna Seca zurückkehren konnte. Der Red Bull U.S. Grand Prix 2005 war der größte Event in der 50-jährigen Geschichte des Mazda Raceway Laguna Seca. An dem Wochenende waren 153.563 Zuschauer da.

"Nach dem Erfolg des letzten Events haben wir alle die Möglichkeit in Betracht gezogen, unsere Zusammenarbeit mit SCRAMP fortzusetzen", sagte Bob Starr, der Kommunikationsdirektor von Yamaha Motor Corporation. „Die Gelder werden genutzt um die Sicherheit der Fahrer zu verbessern und um sicher zu gehen, dass jeder den MotoGP Rennsport in den USA genießt und gerne wieder kommt."

Auch der Yamaha Marktplatz, ein bekanntes und sterk besuchtes Gebiet in der Nähe des Mazda Raceway Laguna Seca, wird bis 2010 weiterhin bestehen bleiben. Der Yamaha Marktplatz repräsentiert alle Bereiche des Motorsports, man kann Erinnerungsstücke aus dem Motorsport kaufen und Motorräder und Motorradaccessoires. Auch der Yamaha Marktplatz wird sich 2006 signifikant verändern, es werden mehr Fans Zutritt haben und es wird während des Red Bull U.S. Grand Prix einen 8000 Fuß² großen Mazda Raceway Laguna Seca Souvenir Superstore geben.

"Ohne die Unterstützung von Yamaha bei SCRAMP, würde es keinen Red Bull U.S. Grand Prix auf dem Mazda Raceway Laguna Seca geben", sagte Gill Campbell, der Chef des Mazda Raceway Laguna Seca. "Zu wissen, dass uns Yamaha bis 2010 weiterhin unterstützen wird, erlaubt uns die MotoGP Weltmeisterschaft auch in Zukunft hier fahren lassen zu können und hebt den Mazda Raceway Laguna Seca in der weltweiten Anerkennung im Rennsport nach oben." Der Besuch der MotoGP in Laguna Seca wird am 23. Juli 2006 stattfinden.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›