Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fausto Gresini gedenkt Daijiro Kato

Fausto Gresini gedenkt Daijiro Kato

Fausto Gresini gedenkt Daijiro Kato

Die Welt der MotoGP scheint durch den vollen Trainingskalender, die Rennen und die Tests immer in Bewegung zu sein, aber manchmal ist es auch wichtig einmal inne zu halten und sich zu erinnern. Heute haben Fausto Gresini und sein Team die normalen Aktivitäten einmal gestoppt, um Daijiro Kato, dem Fahrer der sein Leben durch einen Unfall beim Eröffnungsrennen der Saison 2003 in Suzuka verloren hat.

"Es ist ein trauriger Moment für uns alle", kommentierte Fausto Gresini, der den jungen Japaner in seinem Team bis zu seiner Ankunft in Europa betreut hatte. „Die Beziehung zu Daijiro war ganz speziell und es gibt keine Worte, um den Verlust zu beschreiben. Kato war eine sehr liebenswerte Person und ein großartiger Champion. Wir stehen seiner Familie noch immer sehr nahe und ich habe heute Daijiro´s Vater, Takashi Kato angerufen und mit Makiko, Daijiro´s Frau geredet, um Ihnen in diesen traurigen Tagen beizustehen."

Daijiro Kato war jemand ganz Besonderes und ein Meister seiner Klasse. Er überraschte alle, als er bei seinem Heim Grand Prix in Suzuka und in Motegi in der 250ccm Klasse als Wildcard Fahrer zweimal zum Sieg fuhr und einmal auf den zweiten Platz. 2000 trat er mit dem Gresini Team voll in die Weltmeisterschaft ein. In seinem ersten Jahr bewies er sein Talent mit dem dritten Platz. 2001 gewann er den 250ccm WM Titel mit 11 Siegen. 2002 wechselte er in die Königsklasse mit 2 zweiten Plätzen und einer Pole Position. 2003 war dann das Jahr des tragischen Unfalls in „seinem" Suzuka.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›