Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Laguna Seca will Verkehr verhindern

Laguna Seca will Verkehr verhindern

Laguna Seca will Verkehr verhindern

Die Sports Car Racing Association von Monterey Peninsula (SCRAMP) hat heute bekannt gegeben, dass die den Fahrzeugfluss und An- und Abreise der Zuschauer auf dem Mazda Raceway Laguna Seca während des Red Bull U.S. Grand Prix vom 21.-23. Juli verbessern wollen. Die Highlights des Plans betreffen alle Parkmöglichkeiten außerhalb der Strecke und die Zuschauer werden mit Shuttle Bussen zur Strecke gebracht, es sollen weiterhin nur Motorräder in das Gelände fahren dürfen und sie wollen das personelle Leitsystem vergrößern.

Die Zahl der erlaubten Fahrzeuge auf dem Gelände des Mazda Raceway Laguna Seca wird sehr begrenzt werden, indem kostenlose Parkplätze im Bereich der Cal State University – Monterey Bay (CSUMB) in der Nähe vom Monterey Highway 1 zur Verfügung stehen werden. Von da aus werden alle Zuschauer über die South Boundary Road zum Mazda Raceway gebracht. Der Mazda Raceway Laguna Seca wird den Zuschauern weiterhin erlauben persönliche Gegenstände (Kameras, Rucksäcke, Kühltaschen, …) mit ins Gelände zu nehmen.

„Unser erstes Ziel war es eine Lösung zu finden für die limitierte Anzahl an Parkplätzen und das Shuttle Bus System sollte eine effiziente Lösung sein. Der Parkplatz liegt direkt am Highway 2 und wird kostenlos zur Verfügung stehen", sagte Gill Campbell, der Chef des Mazda Raceway Laguna Seca. „Dieses System funktioniert bei AT&T Pebble Beach National Pro-Am Golf Tournament gut und sollte auch uns helfen, das Verkehrsproblem während des Red Bull U.S. Grand Prix in den Griff zu bekommen."

Alle Motorräder können kostenlos auf dem Mazda Raceway Laguna Seca parken und auf dem Wolf Hill, der eigentlich der Autoparkplatz für Zuschauer war. Motorräder werden ihren Eingang an der Barloy Canon Road haben, die an der Reservation Road in Marina liegt. Autos dürfen diese Straße nicht befahren.

„Ein Teil des Charmes der MotoGP Weltmeisterschaft kommt davon, dass es der größte Motorrad-Event ist und viele Menschen diesen sehen wollen. Und wir wollen sicher gehen, dass das so bleibt", sagte Campbell. „Wir hoffen, dass nun noch mehr Motorradbegeisterte zum Red Bull U.S. Grand Prix kommen."

„Wir wollen die Effizienz der Eingangsbereiche verbessern, wenn uns die Motorradfahrer helfen, indem sie ihre Tickets immer schon bereit haben, werden wir den Eingangsbereich für alle, die zum Red Bull U.S. Grand Prix kommen so beschwerdefrei wie möglich gestalten können."

Die einzigen Autos auf dem Gelände werden die mit Parkausweisen sein, wie die Teams oder Dienstleistungspersonal, Medien und Offizielle auf dem Mazda Raceway Laguna Seca. Diese Autos können bis 14.00 Uhr durch ein Tor an der South Boundary Road (Shuttles werden in derselben Richtung ins entgegen gesetzte Tor einfahren) Einfahrt erhalten und fahren auch auf derselben Straße wieder heraus. Teams, Medien und Offizielle werden durch das Haupttor am Highway 68 fahren.

Es wird eine limitierte Anzahl an Parktickets für den Wolf Hill zu einem Wochenend-Preis von 50 USDollar über den Mazda Raceway Laguna Seca erhältlich sein. Diese Tickets können nur im Vorhinein gekauft werden.

Dazu können alle Zuschauer wie bei allen Events auf dem Mazda Raceway Laguna Seca kostenlos mit der Monterey-Salinas Transit (MST) fahren. Der Fahrplan für die Event-Wochenenden und die Bushaltestellen in Monetery Peninsula und in Salinas können unter www.mst.org eingesehen werden.

„Eines unserer Hauptziele für den Red Bull U.S. Grand Prix 2006 war es die Verkehrssituation dramatisch zu verbessern", sagte Campbell. „Wir glauben, das haben wir damit geschafft. Jetzt können wir weiterhin die MotoGP Erfahrung für alle Beteiligten angenehmer machen."

Tickets für die 50. Rennsaison des Mazda Raceway Laguna Seca, darunter auch die U.S. Sports Car Invitational und die Grand American Rolex Sports Car Serie vom 5.-7. Mai, der Reb Bull U.S. Grand Prix vom 21.-23. Juli, das 33. Rolex Monterey Historic Automobil Rennen vom 18.-20. August und die Monterey Sports Car Meisterschaften mit den Amerikanischen Le Mans Serien vom 20.-22. Oktober, stehen jetzt zum Verkauf.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›