Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fortuna Honda ist bereit für das Türkische Date

Fortuna Honda ist bereit für das Türkische Date

Fortuna Honda ist bereit für das Türkische Date

Das Team Fortuna Honda macht sich an diesem Wochenende zum dritten Rennen der Saison auf und die Erinnerungen an diese Rennstrecke sind ein paar ganz besondere. Letztes Jahr haben Marco Melandri und Toni Elias beim allerersten Türkischen Grand Prix Starrollen gespielt. Marco erreichte seinen ersten MotoGP Sieg seiner Karriere mit dem Fausto Gresini Team und Toni erreichte mit Fortuna sein bestes Ergebnis der Saison. Jetzt hoffen sie in Istanbul wieder um die Toppositionen mitkämpfen zu können und kommen nach einem positiven Testtag nach dem Grand Prix in Katar optimistisch und in guter Laune zur Strecke.

Marco Melandri

"Die positiven Ergebnisse, die wir beim Test in Katar bekamen haben mich wirklich positiv auf Istabul blicken lassen, ich mag die Strecke und sie passt zu meinem Fahrstil. Das sind zwei Faktoren, die gut für mich sind, aber ich muss mich noch immer sehr auf dem Motorrad konzentrieren. Wir werden mit einem etwas anderen Basis Set up beginnen als dem, das wir letzten Jahr im GP hatten und ich glaube, dass es großes Potenzial hat. Ich wäre gern mit einer bessern Performance im Gepäck zu diesem Event gekommen, aber ich bin mir sicher, dass das Gefühl, das wir im Test gefunden haben und der Wunsch Spaß zu haben und die guten Erinnerungen an diese Strecke mir genügend Stärke geben werden. Der Grand Prix der Türkei von 2005 ist eine wirklich unvergessene Erinnerung für mich, wie könnte ich jemals den Moment vergessen, an dem ich über die Ziellinie gefahren bin?! Das Schwenken der Zielflagge und die Feiern auf dem Podium waren zwei der aufregendsten Momente in meinem Leben."

Toni Elias

"Ich fahre sehr motiviert nach Istanbul. Mein Gefühl mit dem Motorrad wird von Rennen zu Rennen besser und der Test in Katar bestätigte, dass wir in die richtige Richtung arbeiten. Jetzt muss ich im Rennen eine Performance abliefern, die an mein Potenzial glauben lässt. Ich muss versuchen einen weiteren Schritt nach vorn zu machen, weil wir es noch nicht geschafft haben die Ergebnisse zu erreichen, auf die ich hoffe und bei denen ich weiß, dass wir sie erreichen können. Istanbul ist eine Strecke die ich sehr mag, weil es so viele Hochs und Tiefs gibt, schnelle Kurven und langsame Kurven. Ich kann es nicht erwarten wieder auf die Strecke zu fahren, auf der ich letztes Jahr im Training und im Rennen gute Ergebnisse hatte."

Tags:
MotoGP, 2006, GRAND PRIX OF TURKEY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›