Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Thomas Lüthi: die Rückkehr des Meisters

Thomas Lüthi: die Rückkehr des Meisters

Thomas Lüthi: die Rückkehr des Meisters

Nach einem schlechten Start in die 2006er Saison stand der Weltmeister Thomas Lüthi zum ersten Mal in diesem Jahr in Le Mans wieder auf dem Podium. Der Schweizer gewann ein feuchtes 125ccm Rennen nach einem herzzerreißenden Finale für Alvaro Bautista.

Nachdem Mika Kallio den besten Start gehabt hatte bildete sich eine Gruppe von 4 Fahrern an der Spitze des Feldes heraus. Kallio, Bautista, Lüthi und Fabrizio Lai setzten sich ab und Lukas Pesek und Mike di Meglio stürzten aus dem Rennen.

Lüthi erreichte den Sieg in der letzten Runde, als Bautista ihn vorbei winkte, nachdem der ein mechanisches Problem erlitten hatte. Kallio und Lai zogen auch ihre Vorteile aus dem Pech des Meisterschaftsführenden und vervollständigten das Podium. Bautista kam als Vierter über die Ziellinie.

Pablo Nieto erschien aus dem Nichts und beendete das Rennen als Fünfter und die restlichen Top Ten Positionen wurden von Raffaele de Rosa, Joan Olive, Sergio Gadea, Andrea Iannone und Simone Corsi besetzt.

Tags:
125cc, 2006, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›