Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri erreicht den zweiten Sieg der Saison

Melandri erreicht den zweiten Sieg der Saison

Melandri erreicht den zweiten Sieg der Saison

Der Fortuna Honda Fahrer Marco Melandri erreichte nach einem spektakulären Rennen seinen zweiten Sieg in der Saison beim GP von Frankreich, der auf der Rennstrecke in Le Mans stattfand. Unter ständig wechselnden Bedingungen fuhr der Italiener ein intelligentes und konsistentes Rennen und schaffte es ein Spitzentempo beizubehalten. Er wusste exakt wann er attackieren könne und hat es auch so gemacht, wodurch er ganz sicher auf dem Podium stand.

Das Rennen, das voller Zwischenfälle steckte, bewies sich als einer der spannendsten GPs der Saison, auch wenn die Fahrer wegen des Wetters etwas verunsichert waren. Melandri fuhr konsistent und als der Führende des Rennens, Valentino Rossi, ausgefallen war, attackierte er auf perfekte Weise und siegte. Sein zweiter Triumph der Saison lässt ihn in der Meisterschaft mit 79 Punkten auf den zweiten Platz vorrücken.

Marco Melandri
"Es war ein unglaubliches Rennen! Ich bin sehr zufrieden, weil ich das nicht erwartet hatte. Zu Beginn war das Wetter sehr unbeständig und ich habe für das Rennen einen harten Hinterreifen gewählt, nachdem ich mit den Michelin Mechanikern gesprochen habe. Ich bin gut weg gekommen und deshalb konnte ich in der ersten Runde schon einmal führen. Dann überholte mich Hopkins, als mein Motorrad wegen des Hinterreifens ein paar Probleme hatte, aber nach ein paar Runden begann etwas besser zu funktionieren und ich konnte dich an der Spitze fahren. Im Laufe des Rennens begann ich darüber nachzudenken zu gewinnen und ich überholte Loris und dann, als der richtige Zeitpunkt gekommen war, überholte ich Pedrosa. Ich möchte dem ganzen Team für die großartige Arbeit danken."

Toni Elías
"Es war ein sehr schwieriger Tag. Wir hatten im Warm up noch immer dieselben Probleme und konnten keine Lösung finden. Ich hatte einen guten Start, aber ich konnte das Tempo nicht halten, das ich wollte. Wir bleiben noch auf der Strecke um zu testen und ich hoffe, dass wir Lösungen finden werden. Ich hoffe bald wieder dort zu sein, wo ich es verdient habe zu sein. Ich möchte Marco gratulieren, er ist ein sehr intelligentes Rennen gefahren."

Tags:
MotoGP, 2006, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›