Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista: "Wir können unsere Deckung nicht verlieren"

Bautista: 'Wir können unsere Deckung nicht verlieren'

Bautista: "Wir können unsere Deckung nicht verlieren"

Alvaro Bautista bleibt in der 125ccm Meisterschaft in Führung, trotz dass er den Sieg verpasst hat und ihm sein fünftes Podium in diesem Jahr in Le Mans wegen eines mechanischen Problems weggeschnappt wurde. Motogp.com hat diese Woche exklusiv mit dem Fahrer gesprochen, um seine Sicht über das Rennen und die Saison zu erfahren.

Haben die Probleme in der letzten Runde in Le Mans die Moral gesenkt?

Nein, auf keinen Fall. Es war ärgerlich, weil uns ein Sieg verloren ging, der 100% sicher war, aber solche Dinge passieren eben. Es hat uns geholfen zu demonstrieren, dass wir alle bei Aprilia unsere Deckung oben lassen sollten.

Nur Mika Kallio scheint mit dir mithalten zu können. Denkst du, dass er dein größter Rivale ist oder kommen noch ein paar mehr zur Liste hinzu?

Die letzten paar Rennen haben bewiesen, dass KTM wieder da ist und nun können wir auch noch Honda auf diese Liste setzen. Diese Dinge sind für den 125ccm Rennsport typisch, man kann in jedem Rennen einen anderen Rivalen haben. Mein Teamkollege Pasini ist in Le Mans gestürzt, aber wenn er nicht gestürzt wäre, hätte er definitiv mit an der Spitze des Feldes gekämpft, genau wie es auch Lukas Pesek gemacht hätte.

Beginnt Honda zurück zu schlagen?

Ja. Honda hat hart gearbeitet und das haben uns die Ergebnisse in Frankreich bestätigt.

Wie sieht der momentane Vormarsche der aufeinander folgenden Rennen für dich aus?

Ein Drittel der Meisterschaft ist bereits vorbei und im Juni und Juli werden wir das zweite Drittel beenden. Wir haben einen wichtigen Vorsprung, aber wir können uns keinen weiteren Fehler erlauben. Das Wichtigste ist weiter Punkte zu sammeln, keine Fehler mehr zu machen und konsistent zu bleiben, um die Führung Rennen für Rennen weiter auszubauen.

Was sagst du über die Mugello Rennstrecke, auf der du nächstes Wochenende fahren wirst?

Es ist eine sehr technische Strecke, schnell aber zur selben Zeit macht sie auch Spaß, weil es viele Schikanen gibt und die Steigung ständig wechselt. Ich denke, dass das Rennen sehr schwer wird und knapp umkämpft sein wird, wie jedes Rennen in dieser Kategorie. Aus meiner Sicht sind die 125ccm Rennen die spannendsten.

Tags:
125cc, 2006, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, Alvaro Bautista

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›