Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha und Valentino Rossi auch 2007 weiter zusammen

Yamaha und Valentino Rossi auch 2007 weiter zusammen

Yamaha und Valentino Rossi auch 2007 weiter zusammen

Yamaha Motor Co. Ltd ist sehr erfreut, dass Valentino Rossi nun bis 2007, dann mittlerweile zum vierten Mal für Yamaha während der MotoGP Weltmeisterschaft am Start, bei dem japanischen Unternehmen bleiben wird. Rossi wird weiterhin Yamaha's Grand Prix Kampf führen und die Motorradentwicklung vorantreiben, da der MotoGP im Jahre 2007 in eine neue Ära der 800ccm Klasse startet. Rossi konnte große Erfolge feiern seit er vor über zwei Jahren zu Yamaha gekommen ist. Dabei hat jedes seiner Rennen die Bezeichnung ‘Kando' , das japanische Wort für das sensationelle Gefühl von unübertreffbarer Spannung, verdient.

Der Italiener gewann die Weltmeisterschaft mit seiner YZR-M1 bei seinem ersten Versuch 2004 und auch 2005 wieder, als Yamaha im Jahr seines 50jährigen bestehens neuen Schwung in das Unternehmen brachte. 2006 gestaltete sich bis jetzt für den Weltmeister schwieriger. Nach mehreren unglücklichen Ereignissen kam es nur zu einem Sieg aber Yamaha vertraut darauf, dass Rossi dieses Wochenende auf seinem Heimatring in Mugello zu seiner alten Gewinner-Form zurückfindet.

Als heute von Mugello die Rede war,sagte der Yamaha Motor Racing Managing Direktor Lin Jarvis, "Wir sind hocherfreut, dass Rossi sich entschieden hat, im MotoGP zu bleiben.Er ist ein hervorragender Vertreter des Motorradrennens und sehr wichtig für das weltweite Ansehen diesen Sports.Er ist derzeit der talentierteste und schnellste Fahrer am Start und für viele andere eine Inspiration. "Wir sind sehr glücklich, dass Valentino seine Laufbahn 2007 bei Yamaha fortsetzt. Yamaha und Valentino haben eine exzellente Beziehung zueinander und große Erfolge zusammen gefeiert seit dem Beginn unserer Partnerschaft im Jahr 2004. Das sind spannende Neuigkeiten für Yamaha-Fans; Valentino's Anziehungskraft vereinigt sie weltweit unter einer Fahne und bringt täglich mehr Menschen in die Yamaha-Familie.

"Natürlich ist es für uns von besonderer Bedeutung, dass Valentino jetzt in einer Position ist, um die Entwicklung des neuen 800ccm-Projektes für Yamaha bis 2007 zu führen. Sein Input wird unermesslich sein und wir glauben, dass wir nächstes Jahr mit dem neuen Motorrad für diesen Wettkampf und für den Sieg gerüstet sind.Valentino und Yamaha genießen die neue, bevorstehende Herausforderung.

"In der Zwischenzeit versuchen wir ihn für seine diesjährige Titelverteidigung auszustatten. Wir sind voller guter Hoffnung, dass Valentino sich von seinem unglücklichen Start erholen kann, wenn er in unserem Team auf seinem Heimatring in Mugello am Wochenende startet."

"Ich freue mich sehr nächstes Jahr bei Yamaha zu bleiben", verkündete der 27jährige aus Tavullia, "Die letzten zwei Jahre mit Yamaha waren einige der besten meiner Laufbahn und ich bin extrem glücklich bei ihnen und meinem Team zu bleiben. Ich glaube, ich habe mich richtig entschieden und ich bin sehr gespannt auf die Herausforderung in der neue Rennklasse mit Yamaha im nächsten Jahr."

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›