Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fortuna Aprilia kämpft sich zurück und Smrz noch immer sehr stark

Fortuna Aprilia kämpft sich zurück und Smrz noch immer sehr stark

Fortuna Aprilia kämpft sich zurück und Smrz noch immer sehr stark

Fortuna Aprilia hat heute die ersten beiden Plätze bei den Zeiten des 2. Freien 250ccm Trainings eingenommen. Hector Barbera war auf der Italienischen Rennstrecke mit einer Rundenzeit von 1'54.785s der Schnellste und Jorge Lorenzo lag nur drei Zehntel hinter ihm.

Hinter ihnen war MVA Aspar´s Alex de Angelis und der vorläufige Polemann Jakub Smrz, der erneut in Italien beeindrucken konnte. Roberto Locatelli und Franco Battaini, der an seinem ersten Rennen für Campetella Racing teilnimmt, rundeten die Top 6 ab.

Ein weiterer Neuzuwachs, Stop and Go´s Fabricio Perren, erlitt während der Session einen Sturz.

GP Alice de Italia
250ccm-FP2

1. Héctor Barberá - Fortuna Aprilia 1'54-785
2. Jorge Lorenzo - Fortuna Aprilia 1'55.118
3. Alex de Angelis - Master MVA Aspar 1'55.184
4. Jakub Smrz - Cardion AB 1'55.229
5. Roberto Locatelli - Team Toth 1'55.491
6. Franco Battaini - Campetella Racing 1'55.492
7. Sylvain Guintoli - Equipe GP de France 1'55.553
8. Yuki Takahashi - Humangest Racing 1'55.614
9. Marco Simoncelli - Metis Gilera 1'55.706
10. Alex Debon - Aprilia Racing 1'55.754

Tags:
250cc, 2006, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›