Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pasini siegt beim 125ccm Dreier-Kampf

Pasini siegt beim 125ccm Dreier-Kampf

Pasini siegt beim 125ccm Dreier-Kampf

Matttia Pasini war der erste Sieger des Tages auf der Mugello Rennstrecke und bescherte den Italienischen Zuschauern einen perfekten Start eines spektakulären Renntages. Pasini schnappte sich den Sieg in einem spannenden Rennen, mit nur einem Tausendstel einer Sekunde Vorsprung in der letzten Runde vor seinem Master MVA Aspar Teamkollegen Alvaro Bautista und vor Lukas Pesek.

Die ersten drei waren am Ende des Rennen ganz allein an der Spitze und beide Aspar Fahrer fuhren in zwei Runden etwas zu weit außen, so dass Pesek zweimal die Führung erobern konnte. Pesek versuchte einige Male die Linie zu wechseln und sich den Sieg zu sichern, aber er wurde immer wieder überholt.

Sergio Gadea, Hector Faubel und Mika Kallio runden die Top 6 vor Julian Simon, Gabor Talmacsi und dem tapferen amtierenden Weltmeister Thomas Lüthi ab. Bei Lüthi war es nach einer erneuten Verletzung seines Schlüsselbeins noch immer zweifelhaft, ob er am Rennen teilnehmen würde. Simone Corsi kam als Letzter der Top 10 ins Ziel.

Mit seinem zweiten Platz und dem fünften Podium in 2006 erweitert Bautista seine Führung in der Meisterschaft auf 31 Punkte Vorsprung über Kallio. Pasini rückt auf den dritten Platz.

Tags:
125cc, 2006, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›