Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brivio: "Dieses Motorrad ist bereit konkurrenzstark zu kämpfen"

Brivio: 'Dieses Motorrad ist bereit konkurrenzstark zu kämpfen'

Brivio: "Dieses Motorrad ist bereit konkurrenzstark zu kämpfen"

Nach einem spektakulären Sieg vor der leidenschaftlichen heimischen Menschenmenge in Mugello, war Valentino Rossi zusammen mit seinem Teamkollegen am Montag für einen weiteren Testtag wieder auf der YZR-M1 zurück. Rossi und Edwards haben weiter am Set up der letzten Evolution des 2006er Bikes gearbeitet, das mit einem neuen Fahrgestell ausgestattet ist, welches zuerst von Valentino Rossi in Le Mans ausprobiert wurde und nun auch Edwards nutzt. Der Texaner testete auch einige neue Michelin Reifen und Rossi hatte gehofft das auch zu tun, aber leichter Regen hat die Session kurz gehalten, bevor er die geplante Reifenarbeit beenden konnte und er beendete seinen Tag nach nur 24 Runden.

Der Teamdirektor Davide Brivio war froh über das Ergebnis des Tests und fühlt, dass das der Schritt gewesen ist, der nötig war um dem Team bei der Titelverfolgung zu helfen.

"Heute war ein guter Test für beide, Valentino und Colin. Es hilft etwas mehr Zeit zum Testen des neuen Fahrgestells und für ein perfektes Set up zu haben, wir müssen uns weiter verbessern! Es ist wichtig, dass wir bestätigen können, dass wir mit der Richtung, die wir eingeschlagen haben, die richtige Entscheidung getroffen haben und zu sehen, dass das Paket, das wir in Le Mans und in Mugello benutzt haben, das richtige für uns ist. Es ist besonders wichtig für Colin, weil er nicht so viel Zeit mit dem neuen Fahrgestell hatte, aber der heutige Tag hat ihm Sicherheit gegeben und bestätigt, dass das Paket, das Valentino an diesem Wochenende benutzt hat, auch für ihn geht. Dieses Motorrad ist jetzt bereit für den Rest der Saison konkurrenzstark zu kämpfen. Wie Valentino gestern sagte, muss er von nun an in jedem Rennen auf dem Podium stehen und wir hoffen, dass unser Motorrad jetzt bereit ist, dies für beide, ihn und Colin, zu schaffen."

Edwards schaffte insgesamt 57 Runden mit einer Bestzeit von 1'50.68s, während Rossi 1'50.72s hatte. Das Team hat jetzt vor den nächsten drei Rennen in nur drei Wochen eine kleine Pause, die 3 Rennen beginnen nächste Woche mit dem Gran Premi Cinzano de Catalunya in Barcelona.

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›