Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stimmen von der Pressekonferenz

Stimmen von der Pressekonferenz

Stimmen von der Pressekonferenz

Loris Capirossi
Ich denke an diesem Wochenende beginnt für alle ein harter Abschnitt der Saison. Drei Grand Prix in Folge sind anstrengend und wir können uns auch keinen Fehler erlauben, denn für eine Verletzung wäre das der schlechteste Zeitpunkt.

Ich habe nicht so viele gute Erinnerungen an letztes Jahr, ich denke eigentlich, dass es eines der schlechtesten Rennen für Ducati war. Aber Bridgestone hat unsere Reifen über den Winter verbessert, ich bin also zuversichtlich.

Die Strecke ist nicht einfach, sie ist sehr technisch mit langen linken Kurven. Mein Stil scheint zu der Strecke zu passen, es ist also nicht so schlecht für mich. Wir brauchen zu diesem Zeitpunkt der Saison nur Konsistenz, wir werden immer besser.

Mugello war fantastisch, für die Zuschauer ist es der beste Moment in der Geschichte der MotoGP ein Fan zu sein.

Nicky Hayden
Es ist hier schwierig, wie bei allen Strecken. Seit der neuen Bepflasterung, die sie hier vor zwei Jahren gemacht haben, mag ich sie viel mehr.

Ich hatte beim IRTA Test Probleme, aber das war vor langer Zeit und jetzt zählt es wirklich. In dem Test nach Mugello habe ich es trotz des schlechten Wetters geschafft ein paar Runden zu fahren, ich fühle mich also gut.

Das letzte Rennen in Mugello war wirklich schön und es scheint, dass es uns in Amerika ein größeres Profil verschafft hat. Als ich nach Hause kam, kamen Leute und haben mich nach dem Rennen gefragt, was normalerweise nicht so ist.

Jetzt läuft die Saison wirklich. Sechs Rennen in so einer kurzen Zeit sind heiß und es gibt viel zu holen. Ich bin gesund und wir arbeiten gut zusammen, um es zu schaffen. Es wäre ein schlechter Zeitpunkt für eine Verletzung, aber man muss trotzdem immer damit rechnen.

Dani Pedrosa
Es ist ein großes Wochenende, mein Heim Grand Prix vor all den sicher vollen Rängen. Die Strecke selber ist nicht einfach, besonders beim Rennen, aber auch im Training und in der Qualifikation. Sie ist hügelig und technisch, was heißt dass wir unser bestes Set up finden müssen. Drei Rennen in Folge ist eine wichtige Zeit für jeden, wir müssen einfach dran bleiben.

Es ist nicht unbedingt ein Moment von dem ich geträumt habe, aber ich bin froh und glücklich hier fahren zu können und tun zu können, was ich liebe.

Sete Gibernau
Ich musste mich mal wieder so fühlen wie in Mugello. Es ist immer schwer so zu fahren wie wir das dort getan haben, aber wir hatten einen starken und harten Kampf, der auf eine sehr sportliche Weise ausgegangen ist. Die letzten paar Runden hatte ich nach anfänglichen Schwierigkeiten endlich das Tempo.

Ich hatte hier einige gute Rennen und es wäre schön, mit der Chance auf den Sieg in die letzte Runde einzubiegen. Wir müssen am Freitag so wie immer beginnen und auch an Bridgestone und Ducati glauben, die so großartige Arbeit für uns geleistet haben. Ich fange an das Fahren wieder zu genießen und das Team macht meine Arbeit so viel leichter. Ich denke es ist gut für die gesamte Meisterschaft.

Tags:
MotoGP, 2006, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›