Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi: "Man könnte die Meisterschaft mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnen"

Capirossi: 'Man könnte die Meisterschaft mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnen'

Capirossi: "Man könnte die Meisterschaft mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnen"

Loris Capirossi hat seine Entscheidung letztes Wochenende in Assen an den Start zu gehen noch einmal erklärt. Er hatte sich mit starken Schmerzen quälen müssen und wurde nur 15. Der Ducati Marlboro Fahrer gab einige Gründe für diese Entscheidung preis, darunter war, dass er den Anschluss in der Meisterschaft nicht verlieren will und auf der Rennstrecke in Donington Park sprach darüber er mit der Presse.

"Vielleicht kann jemand die WM mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnen", sagte der Italiener. „Die Schmerzstillenden Spritzen haben nicht wirklich gewirkt, was für das Fahren nicht gerade ein guter Ausgangspunkt ist. Wegen dieser Verletzung hätte ich grundsätzlich drei Rennen verpasst und ich weiß auch nicht, ob es mir besser gegangen wäre, wenn ich mich zwischen Katalonien und Assen ausgeruht hätte."

Capirossi sprach darüber, ob ihm der Titel nun langsam entgleitet, da zwischen ihm und Nicky Hayden eine Lücke von 40 Punkten Unterschied entstanden ist. „Nicky ist ein guter Typ für den Titel, aber der Rennsport ist unvorhersehbar. Vielleicht passiert ihm etwas Ähnliches wie mir… was ich nicht hoffe, aber es könnte eben passieren."

Um seinen Heilungsprozess voran zu treiben hat sich Capirossi gegen einen Test mit der neuen Desmosedici 800ccm in Mugello entschieden und wählte stattdessen bis zum Tschechischen Grand Prix im August zu warten.

Capirossi hat motogp.com auch ein paar exklusive Gedanken preis gegeben und sich zu Donington Park und seinen momentanen körperlichen Zustand geäußert.

Tags:
MotoGP, 2006, GAS BRITISH GRAND PRIX, Loris Capirossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›