Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stimmen von der Pressekonferenz

Stimmen von der Pressekonferenz

Stimmen von der Pressekonferenz

Nicky Hayden

Ich bin noch immer hungrig nach Siegen, die Jungs arbeiten im Moment wirklich hart, um das Meiste aus dem Motorrad heraus zu holen, und es scheint sich auszuzahlen.

Es ist eine tückische Strecke, ich mag den ersten Teil, aber viele müssen hier sehr gut sein, wenn man die Geschwindigkeit hochdreht. Man braucht Mut und in der Vergangenheit hatte ich in den letzten paar Kurven Probleme.

Es war cool den Sieg zu erreichen, ein tolles Gefühl, man setzt sich immer selber unter Druck, aber im Moment habe ich mehr Spaß und versuche das zu genießen.

Diese Rennen sind gigantisch, man muss sich sehr anstrengen, aber auch auf sich aufpassen, dafür trainiert man.

Valentino Rossi

Meinem Knöchel geht es jetzt sehr gut, es existiert noch ein kleiner Bruch, aber nichts Ernstes. Mein Handgelenk ist ein größeres Problem, die kleine Fraktur verursacht sehr große Schmerzen, wenn ich meine Finger bewege. Ich habe viel trainiert und bin behandelt worden, um meiner Heilung zu helfen und ich bin für dieses Wochenende zuversichtlich. Es ist mein zweiter Heim Grand Prix des Jahres, ich mag die Strecke sehr und Yamaha war hier in der Vergangenheit auch recht gut.

Der Sturz erfolgte zum schlechtesten Zeitpunkt des Jahres, es ist mein erster großer Crash, nachdem ich viele ähnliche Unfälle gesehen habe. Ich war mir nicht sicher, ob ich das Rennen fahren sollte, oder ob nicht.

Casey Stoner

Ich hatte auf dieser Strecke viele gute und schlechte Ergebnisse und dieses Jahr ist es das erste Mal für mich mit einem konkurrenzfähigen Motorrad. Ich möchte mich einfach auf die verbleibenden Rennen konzentrieren.

Wir haben uns als Team zusammengesetzt und hoffen, dass wir an diesem Wochenende bessere Ergebnisse erreichen werden.

Assen war schon immer wie auch hier in Sachen Ergebnisse. Ich habe mich das letzte Mal durch das Feld gearbeitet und wusste, was ich erreihen könnte.

Kenny Roberts

Es ist erst der Anfang für uns. Unser Tempo ist gut und wir brauchen nun nur noch einen besseren Startplatz. Darauf konzentrieren wir uns im Moment am meisten.

Assen war ein hartes Rennen für mich, wir mussten uns die ganze Zeit sehr anstrengen, aber es vergrößerte unsere Position, wir konnten noch nicht allzu viele Überholen, weil wir so lange hinterher gefahren sind.

Im Moment bringen wir das 3. oder 4. Fahrgestell mit und jedes Mal war es besser. Ich habe auf dem letzten ein besseres Gefühl, aber ich hoffe, dass damit wir 3 oder 4 Zehntel schneller werden können.

John Hopkins

Die Bridgestone Reifen werden besser. Shinya hat mit ihnen gute Arbeit geleistet, ich denke also, dass ich einfach die schlechtere Reifenwahl getroffen hatte. Mit jedem Rennen verbessern wir uns, es gibt also viel Positives. Es war gut diese erste Pole Position zu erreichen, mir ist ein großer Stein von Herzen gefallen. Nun müssen wir nur noch unter den Top5 mitkämpfen können und ich denke das können wir schaffen. Chris und ich arbeiten gut zusammen, wir sind unterschiedlich, aber das mach Suzuki zu einem runden Paket. Es macht seit dem ersten… oder ich denke vielleicht eher zweiten Tag Spaß bei Suzuki.

Tags:
MotoGP, 2006, GAS BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›