Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa´s bemerkenswerte Rookie Saison

Pedrosa´s bemerkenswerte Rookie Saison

Pedrosa´s bemerkenswerte Rookie Saison

Dani Pedrosa ist nicht der einzige gute Rookie in dieser Saison, aber er steht nun auf der Liste der besten Rookies in der Geschichte der MotoGP. Der Sieg des Repsol Honda Fahrers letzten Sonntag in Donington Park war der 25. seiner Karriere, was genauso viele Siege sind, wie sie Kevin Schwantz erreicht hat.

Pedrosa hat mit zwei Siegen in der Königsklasse bereits das Level von Valentino Rossi in seiner 500ccm Debütsaison erreicht. Der Italiener holte sich damals 2000 zehn Podiumsplätze und der Newcomer hat 2006 bereits fünf Podiumsplätze erreicht, wobei hier die halbe Saison noch vor ihm liegt.

Die Statistiken des Spaniers lassen ihn vor den berühmtesten „Debütsaison Starter" Max Biaggi rücken. Pedrosa hat fast den Debüt Rennsieg von Biaggi beim Japanischen Grand Prix 1998 wiederholt, als er das erste Rennen der Saison in Jerez gewann. Durch seine momentane Zahl von 127 Punkten liegt er nach seinen ersten neun Rennen nur einen Punkt hinter dem „Römischen Kaiser".

Tags:
MotoGP, 2006, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›