Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Spanier vervollständigen erinnerungswürdigen Dreier

Spanier vervollständigen erinnerungswürdigen Dreier

Spanier vervollständigen erinnerungswürdigen Dreier

Donington Park wurde letzte Woche von Spanischen Fahrern regiert, denn Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo und Alvaro Bautista haben alle drei von der Pole Position aus auf der Britischen Rennstrecke gewonnen.

Ein Spanischer Dreier, in der 125ccm, 250ccm und in der MotoGP war bisher nur einmal der Fall, das war 2003 in Le Mans. Auch damals war Pedrosa einer der involvierten Fahrer, allerdings in der 125ccm Klasse und Toni Elias siegte in der Viertelliterklasse und Sete Gibernau brachte den Sieg der Königsklasse mit nach Hause.

Eine ähnliche Darbietung in der Weltmeisterschaft liegt 1988 zurück, wo dreimal in der Saison Spanier den Renntag dominierten. Beim Assen TT gewann Joan Garriga die 250ccm Klasse und Jorge Martinez Aspar siegte in der 125ccm und 80ccm Klasse. Am Ende der Saison wurde das noch einmal in Brno wiederholt und in Jugoslawien kam Sito Pons zu einem weiteren Aspar Doppel dazu als die Spanier dominierten.

Tags:
MotoGP, 2006, GAS BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›