Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP kommt für den Motorrad Grand Prix nach Deutschland

MotoGP kommt für den Motorrad Grand Prix nach Deutschland

MotoGP kommt für den Motorrad Grand Prix nach Deutschland

Im Moment genießen die Fahrer und Teams eine wohl verdiente Pause nach drei Grand Prix Rennen in drei Wochen, bevor die Welttournee nach Deutschland geht, wo am 16. Juli der Motorrad Grand Prix Deutschland auf der berühmten Sachsenring Rennstrecke stattfinden wird.

Nicky Hayden ist weiterhin der Führende in der Meisterschaft, er hat in seinen ersten neun Rennen der Saison 153 Punkte gesammelt. In Donington konnte Hayden durch schon die zweite enttäuschende Performance in diesem Jahr, bei der er nicht auf dem Podium stand, seine Führung in der Titelverfolgung nicht weiter ausbauen.

Repsol Honda Teamkollege Dani Pedrosa´s Britischer Grand Prix war genau das Gegenteil zu dem seines Amerikanischen Gegenspielers. Er erreichte seinen zweiten Sieg in der Königsklasse und schloss die Lücke zu Hayden nach einer atemberaubenden Performance auf 26 Punkte Rückstand. 2005 hatte Pedrosa den 250ccm Grand Prix in der Szene des kommenden Wochenendes gewonnen.

Der Weltmeister Valentino Rossi, der das Podium zum ersten Mal mit Pedrosa teilte, zeigte Rennsport-Meisterklasse, in dem er vom 12. Startplatz in Donington Park auf das Podium. Er kämpfte sich durch das Feld, obwohl er noch immer Probleme mit seiner Handverletzung hatte und fuhr, nachdem er an Marco Melandri vorbei war, auf den dritten Platz. Der Platz auf dem Podium lässt Rossi in der Gesamtwertung weiter nach vorn kommen, er liegt nun 34 Punkte hinter Hayden auf dem dritten Platz. Letztes Jahr hatte er in der Königsklasse auf dem Sachsenring gesiegt.

Der Fortuna Honda Fahrer Marco Melandri, der diese Saison schon zweimal gesiegt hat, liegt auf dem vierten Platz hinter Rossi. Da er nun etwas Zeit hat sich nach dem Sturz in Katalonien wieder voll und ganz zu erholen, wird Melandri hoffen, dass er sich gegenüber seinem siebten Platz letztes Jahr in Deutschland verbessern kann und sich wieder einen Platz in der Titelverfolgung sichern kann.

Loris Capirossi, der noch immer Verletzungen im Bauchraum hat, kommt auf den Sachsenring, nachdem er weitere Plätze in der Gesamtwertung verloren hat. Vor dem Sturz in Katalonien lag er auf einer Höhe mit Hayden und konnte bisher in den letzten 3 Rennen nicht mehr als 8 Punkte sammeln, was ein harter Rückschlag für den Italienischen Ducati Marlboro Star ist, denn seine Meisterschaftspläne schwinden.

Casey Stoner ist nach einer bemerkenswerten ersten Hälfte seiner Debütsaison Sechster und hat bereits 91 Punkte sammeln können. Colin Edwards, Kenny Roberts Jr, Makoto Tamada und John Hopkins vervollständigen die Top 10.

Die Teilnahme von zwei Fahrern hängt noch immer in der Luft, denn Toni Elias und Sete Gibernau sind für das nächste Rennen noch immer nicht bestätigt.

In der 250ccm Klasse brachte ein weiterer Sieg in Donington Park den Spanier Jorge Lorenzo in der Gesamtwertung einen Punkt an den Meisterschaftsführenden Andrea Dovizioso heran. Letztes Jahr war er auf der deutschen Rennstrecke Zweiter und kam vor Alex de Angelis, dem momentanen Dritten in der WM, ins Ziel.

Alvaro Bautista setzt seine Dominanz in der 125ccm Klasse fort und führt nun mit 52 Punkten Vorsprung. Sein dichtester Verfolger Mika Kallio konnte beim letzten Rennen nur einen zweiten Platz einfahren und musste einen weiteren dominanten Sieg des Spaniers in Kauf nehmen. Sergio Gadea, Mattia Pasini und Hector Faubel gehören alle zu der hervorragenden Teampräsenz des Master MVA Aspar Teams in der kleinen Kategorie.

Auto- und Motorradrennen fanden auf den öffentlichen Straßen im dich bebauten Stadtgebiet der Stadt Hohenstein-Ernstthal statt. Seit den 20er Jahren schon fanden die Rennen bis 1990 statt. Dann wurde entschieden, dass die fünf Meilen lange berühmte Strecke nicht mehr den Bedingungen entspricht und eine neue Strecke 1996 in Hohenstein-Ernstthal erbaut. Auch wenn diese hauptsächlich als Verkehrssicherheitszentrum genutzt wird, fand 1998 die erste MotoGP Weltmeisterschaft statt und seit damals wurden viele Verbesserungen durchgeführt. 2001 wurde das Layout der Strecke drastisch verändert. Durch die zahlreichen engen Kurven ist es eine der langsamsten Strecken auf dem Kalender, aber die knappe Rennaktion ist dabei noch nie zu kurz gekommen. 2001 wurden gerade noch rechtzeitig permanente Boxen fertig gestellt.

Der Motorrad Grand Prix Deutschland wird am Sonntag, den 16. Juli stattfinden und das Training und das Qualifying findet am Freitag und Samstag zuvor statt.

Tags:
MotoGP, 2006, betandwin.com MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›