Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradley Smith hat erneut beeindruckt

Bradley Smith hat erneut beeindruckt

Bradley Smith hat erneut beeindruckt

Beim betandwin.com GP von Deutschland fuhr der Repaol Honda Fahrer Bradley Smith wieder einmal eine beeindruckende Performance. Danke seiner konsistenten Geschwindigkeit war er nach einem Durchschnitts-Start am Ende der 1. Runde 19. und kam als Zwölfter ins Ziel.

Der Brite kam nur drei Zehntel hinter den Top 10 Plätzen ins Ziel. Nachdem er seine ersten Punkte in der Meisterschaft vor drei Wochen in Donington Park gesammelt hatte, freut sich Smith auf die zweite Hälfte der Saison, um seine konstanten Ergebnisse bebehalten zu können, die er in den beiden letzten Rennen erreicht hat.

"Der Start war sehr schlecht, aber ich habe ich in der ersten Runde sehr angestrengt und alles gegeben, um so viele Fahrer wie möglich zu überholen und so weit vor wie möglich zu fahren", erklärte Smith. „Von da an war es dann okay, ich habe jede Runde versucht zu überholen. Letztendlich bin ich an die Gruppe ran gefahren und habe dann einen Fehler gemacht, dadurch bin ich wieder zurück gefallen, wir waren die ganze Zeit in Bewegung, aber ich denke, das war für alle so. Ich bin glücklich. Vielleicht hätte ich mit den Jungs da vorn mithalten können, wenn ich einen besseren Start gehabt hätte. Aber so ist das nun mal. Ich muss zusehen, dass ich die Starts mehr über, wenn es nach der Sommerpause weiter geht."

Tags:
125cc, 2006, betandwin.com MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Stefan Bradl, Bradley Smith

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›