Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden zeigt sich farbenprächtig

Hayden zeigt sich farbenprächtig

Hayden zeigt sich farbenprächtig

Nicky Hayden ist nach einem gestrigen eher diskreten Trainingstag endlich bereit für den Red Bull US Grand Prix. Der Laguna Seca Sieger des letzten Jahres war der einzige Fahrer, der heute die 1'23s Barriere brechen konnte und hatte eine Rundenzeit von 1'22.843s.

Der WM-Führende kam vor seinem Landsmann Kenny Roberts Jr, der gestern der Schnellste gewesen ist, ins Ziel. Nach den beiden folgten Casey Stoner, Colin Edwards, Dani Pedrosa und Marco Melandri. Carlos Checa war überraschender Siebter und die beiden Suzuki Fahrer Chris Vermeulen und John Hopkins und der Weltmeister Valentino Rossi vervollständigten die Top 10.

Red Bull U.S. Grand Prix
MotoGP - FP3

1. Nicky Hayden - Repsol Honda 1'22.843
2. Kenny Roberts jr. - Team Roberts 1'23.038
3. Casey Stoner - Honda LCR 1'23.248
4. Colin Edwards - Camel Yamaha 1'23.391
5. Dani Pedrosa - Repsol Honda 1'23.402
6. Marco Melandri - Fortuna Honda 1'23.556
7. Carlos Checa - Yamaha Tech 3 1'23.558
8. Chris Vermeulen - Rizla Suzuki 1'23.665
9. John Hopkins - Rizla Suzuki 1'23.667
10. Valentino Rossi - Camel Yamaha 1'23.760

Tags:
MotoGP, 2006, RED BULL U.S. GRAND PRIX, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›