Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bridgestone schaut auf den letzten Teil der Saison

Bridgestone schaut auf den letzten Teil der Saison

Bridgestone schaut auf den letzten Teil der Saison

Bridgestone hat während des Red Bull US Grand Prix letztes Wochenende in Laguna Seca ein paar ziemlich konsistente Ergebnisse eingefahren. Nach der klaren Verbesserung, die in den letzten Rennen gesehen werden konnten, ist das Japanische Werk optimistisch für die nächsten Herausforderungen der Meisterschaft.

Sugio Fukuoka, der Vizepräsident und Officer von Bridgestone, sagte: "Ich möchte jedem unserer Teams und Fahrer für ihre solide Arbeit an diesem Wochenende meinen Dank aussprechen. Es war besonders erfreulich zu sehen, dass Chris Vermeulen auf Pole stand und es war schade, dass er keinen Podiumsplatz einfahren konnte. Unsere Reifen Performance beim heutigen Rennen war gut, aber ich freue mich schon auf die verbleibenden Rennen der Saison, bei denen ich mir sicher bin wieder aufs Podium zurückkehren zu können und hoffentlich auch um einige Siege kämpfen zu können."

Hiroshi Yamada, Bridgestone Motorradrennsport Manager, sagte: "Das war ein hartes Rennen für alle Beteiligten, für die Maschinen, die Reifen und die Fahrer. Die intensive Hitze hat das Rennen an diesem Wochenende wirklich in einen Kampf der Fittesten verwandelt. Chris hat fantastische Arbeit geleistet und konnte bis zur Hälfte des Rennens führen und dann lag er bis zu dem technischen Problem auf dem zweiten Platz, wurde erst dann auf den dritten Platz verdrängt."

"Das Podium schien noch immer greifbar zu sein, aber er konnte das Tempo nicht halten und nur drei Runden vor Zieleinlauf verlor er auch das Podium. Das ist wirklich schade für Chris und Suzuki, dass sie ihr Debütpodium in dieser Saison nur so knapp verpasst haben, aber wir gratulieren ihnen zu dieser starken Show, die die volle Performance des Bridgestone-Suzuki Paketes demonstriert hat. Wir freuen uns auch, dass Ducati und auch Kawasaki an diesem schwierigen GP Wochenende wertvolle Punkte sammeln konnten."

"Jetzt sind es drei Wochen vor dem Rennen in Brno, einem Rennen bei dem Loris letztes Jahr mit Bridgestone und Ducati Zweiter geworden ist. Mit dieser Erinnerung, die uns anspornt, wird unsere Entwicklung und Arbeit nicht aufhören, auch nicht wenn die MotoGP nun eine wohl verdiente Pause genießen kann, bevor es Mitte August in die Tschechei, nach Brno geht."

Tags:
MotoGP, 2006, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›