Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nicky Hayden: "Der Druck war so groß"

Nicky Hayden: 'Der Druck war so groß'

Nicky Hayden: "Der Druck war so groß"

Nach einem brillanten Sieg beim Red Bull US Grand Prix, der letztes Wochenende in Laguna Seca stattfand, hat Nicky Hayden noch immer die MotoGP Führung inne und sichert sich seine Kandidatur im Kampf um den WM Titel in der Königsklasse weiterhin.

In diesem exklusiven Interview mit motogp.com gibt der Repsol Honda Fahrer aus Kentucky zu, dass er bei seinem Heimrennen unter sehr großem Druck stand und bringt seine Zufriedenheit über diesen ganz besonderen Sieg zum Ausdruck.

"Der Druck war so groß, man kann sich nicht vorstellen, unter welchem Druck ich heute gestanden habe, nachdem ich letztes Jahr auf meiner Heimstrecke gewonnen hatte und das ganze Wochenende schon Probleme mit dem Set up hatte. Und dann war das Tempo beim Start des Rennens so schnell, die Strecke war ziemlich weich und ich dachte, dass ich mir meinen Stolz bewahren sollte und hier versuchen sollte zu siegen und die Meisterschaft nicht aufgeben darf und am Ende habe ich mein Heim-Team nicht hängen lassen und wir haben es geschafft und darüber bin ich sehr glücklich", erklärte Hayden in diesem Exklusivinterview.

Tags:
MotoGP, 2006, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›