Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Jungen beeindrucken im MotoGP

Die Jungen beeindrucken im MotoGP

Die Jungen beeindrucken im MotoGP

Der Einfluss der jungen Fahrer im MotoGO, die nun auch begonnen haben regelmäßig an die Spitze zu fahren, machen einen signifikanten Eindruck in die Alters-Statistik der Podiumsfahrer in diesem Jahr.

Wie in der folgenden Übersicht zu sehen ist, war der Alterdurschnitt auf dem Podest der Königsklasse in den letzten Jahren relativ konstant mit dem niedrigsten Alter von 27,3 Jahren 2001 und dem ältesten Schnitt mit 29,5 im Jahr 2004. In diesem Jahr ist der Schnitt rapide auf nur 25,8 Jahre gefallen.

Weiterer Beweis dass die jungen Fahrer die Klasse übernehmen, ist die Tatsache, dass nur ein Fahrer über 30 in 2006 ein Rennen gewinnen konnte: Loris Capirossi siegte beim ersten Rennen des Jahres in Jerez. Ende 2005 waren sechs der Weltmeisterschafts-Top Ten über 30. In diesem Jahr sind nur noch drei Fahrer unter den ersten Zehn der Meisterschaft älter als 30 Jahre.

Zur gleichen Zeit hat sich das Altersprofil der Podest-Piloten in der 125 Kubik- und 250 Kubikklasse um 21 Jahre stabilisiert, nachdem beide Durchschnitte zwischen 2001 und 2004 deutlich gefallen waren.

Durschnittliches Alter eines Grand Prix Podiums-Fahrers (in Jahren).

2001 MotoGP (27,3); 250 (25,8) ; 125 (23,7)
2002 MotoGP (28,1) ; 250 (22,7) ; 125 (23,6)
2003 MotoGP (28,6) ; 250 (22,5) ; 125 (22)
2004 MotoGP (29,5) ; 250 (22,2) ; 125 (21,2)
2005 MotoGP (28,4) ; 250 (21,0) ; 125 (21,2)
2006 (nach dem USA GP); (25,8); 250 (21.3) 125 (21,8).

Tags:
MotoGP, 2006, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›