Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Hoffnung liegt auf der Auswahl zum Red Bull MotoGP Rookies Cup

Die Hoffnung liegt auf der Auswahl zum Red Bull MotoGP Rookies Cup

Die Hoffnung liegt auf der Auswahl zum Red Bull MotoGP Rookies Cup

Ein Feld von 72 jungen Hoffnungen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die aus 200 Bewerbern ausgewählt wurden, haben sich heute am ersten von drei Trainingstagen wieder gegenüber gestanden. In diesen drei Tagen werden ihre Chancen ausgewertet, nächstes Jahr im Red Bull Rookies Cup dabei zu sein.

Der Tag begann um 08.00 Uhr morgens mit der Einschreibung und Akkreditierung, die im Media Centre stattfand und alle wurden von Alberto Puig und einem Mitglied der Organisation willkommen geheißen.

Puig erklärte den Fahrern und deren Familien die Basisstruktur und Absichten der drei Auswahltage, um den Druck von den jungen Schultern der Fahrer zu nehmen.
„Während dieses Tests habt ihr die Chance an Bord eines Motorrades Spaß zu haben. Falls ihr diesmal nicht ausgewählt werdet, heißt das weder, dass ihr nicht vielleicht im nächsten Jahr eine Chance bekommt, noch dass ihr nicht in der Lage sein werdet euren Traum ein Fahrer zu werden zu verwirklichen", versicherte der Manager des MotoGP Stars Dani Pedrosa.

"Diese Strecke ist eine sichere, ich würde euch also raten die ersten paar Runden dazu zu verwenden die Strecke kennen zu lernen und nicht gleich zu versuchen eure Zeiten zu verbessern. Versucht es nicht zu stürzen, weil wenn ihr stürzt, endet eurer Tag hier", fügte er hinzu.

In Gruppen von 6 oder 7 Mann werden die Youngsters 20 Minuten Zeit haben, um in der ersten Hälfte des Tages ihr Talent an Bord eines six-speed Metrakit 125ccm Motorrades zu zeigen. Am Nachmittag werden die, die ausgewählt wurden weiter zu machen, Stufe zwei beginnen und eine weitere Chance bekommen zu beeindrucken. Sie können dadurch einer der paar auserwählten Fahrer werden, die dann zusammen mit den morgen gewählten Fahrern am Mittwoch wieder fahren.

Neben Puig wählen auch der Red Bull KTM Teammanager Harald Bartol und der Sportdirektor der Akademie Raul Jara in den drei Tagen in Cheste aus. Die, die von ihnen als fähig genug erachtet werden, werden im nächsten Jahr am Red Bull Rookies Cup teilnehmen. Dieser wird im nächsten Jahr mit sieben Rennen parallel zur Weltmeisterschaft stattfinden.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›