Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi verlängert Vertrag mit Ducati für 2007

Capirossi verlängert Vertrag mit Ducati für 2007

Capirossi verlängert Vertrag mit Ducati für 2007

Frisch nach dem Sieg beim letzten Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft hat Loris Capirossi seinen Vertrag mit Ducati erneuert. Der Italiener wird auch 2007 wieder für das Team fahren.

Capirossi, der die Desmosedici Maschine seit dem MotoGP Debüt von Ducati 2003 fährt, hat eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und dem Wachstum des Projektes gespielt. Er hat erst kürzlich zum ersten Mal das 800ccm Motorrad gestestet, die Maschine, mit der er nächste Saison an den Start gehen wird. Die Erneuerung des Vertrages mit Ducati ist nach der erfolgreichen und funktionierenden Partnerschaft ganz natürlich.

Der Italienische Fahrer und das italienische Motorrad haben zusammen schon 5 GP Siege eingefahren – darunter waren 4 in den letzten 12 Monaten und 11 Podien und 7 Pole Positions in den letzten drei Jahren und der laufenden Saison.

"Ich freue mich sehr, dass der Vertrag mit Ducati verlängert wurde", sagte Capirossi in einem Statement. „Die Zusammenarbeit hat mich seit dem Start des Projektes schon eng mit ihnen verbunden und es erfüllt mich mit Stolz und Ehre. Dass für beide Parteien eine zufrieden stellende Übereinkunft noch vor dem Ende der Meisterschaft erreicht wurde, demonstriert die Einheit und das Vertrauen, das in den letzten vier Jahren zwischen ihnen gewachsen ist.

„Ich fühle mich als Teil der Ducati Familie, ich bin zufrieden und freue mich über das Team und ich glaube sogar schon zu diesem Zeitpunkt, dass die 800ccm Desmosedici GP7 einen guten Start haben wird und dass wir nächstes Jahr viel Spaß haben werden.

Jetzt bin ich sehr motiviert diese Saison zu beenden und nächstes Jahr mit derselben Entschlossenheit und Optimismus und mit meinem Stil alles zu geben.

Ducati´s Traum ist auch mein Traum. Wir arbeiten gut zusammen und zusammen werden wir das Projekt angehen und es zum Höhepunkt bringen und mit dem italienischen Motorrad um den WM-Titel kämpfen."

Claudio Domenicali, der Manager von Ducati Corse und DMH Direktor der Produktentwicklung, kommentierte zu diesem Vertrag:

"Wir sind zufrieden, dass wir diesen Vertrag mit Loris für 2007 abgeschlossen haben: dadurch können wir mit großem Optimismus auf das Ende der Saison und in die Zukunft blicken.

Mit seinem Talent, seiner Entschlossenheit und seiner Professionalität spielte Loris eine fundamentale Rolle beim Erfolg des Desmosedici Projektes, was den Wendepunkt in der Innovation und in der Konkurrenzfähigkeit für Ducati darstellte.

Das Verständnis, das zwischen Loris und seiner Desmosedici entstanden ist, demonstriert den Fans in der ganzen Welt die Leidenschaft, die Ducati in sich trägt.

Loris repräsentiert den wichtigsten "Sensor" unseres Motorrades und seine Indikationen haben, dank seines Wertschätzung und des Vertrauens zwischen ihm und Filippo Preziosi (Generaldirektor von Ducati Corse) und dem ganzen Team, ein größeres Zusammenspiel der Technologie zwischen Rennsport und Produktion erreicht."

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›