Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Der ehemalige Fahrer Kent Andersson ist verstorben

Der ehemalige Fahrer Kent Andersson ist verstorben

Der ehemalige Fahrer Kent Andersson ist verstorben

Offizielles Statement der FIM zum Tod von Kent Andersson

Der ehemalige schwedische Grand Prix Fahrer Kent Andersson ist gestern von uns gegangen. Er war 64 Jahre alt.

Kent Andersson wurde am 1. August 1942 in Landvetter (Schweden) geboren. Er begann im Alter von 19 Jahren mit einer 250ccm Monark professionell Motorrad zu fahren und fuhr dann eine Bultaco. Seine ersten Punkte im Grand Prix Rennsport sammelte er 1966 in der 250ccm Klasse auf einer Husqvarna. 1960 fuhr er auf einer Yamaha zum ersten Grand Prix Sieg in der 250ccm Klasse (Deutschland und Finnland) und beendete die Meisterschaft als Vize-Meister hinter Kel Carruthers. 1970 wurde er in derselben Klasse Dritter.

1972 wurde er vom Yamaha Werk ausgewählt und fuhr die neue 125ccm Maschine: er wurde damals Zweiter in der Meisterschaft. 1973 gewann er fünf Rennen und erreichte seinen ersten WM-Titel. Der zweite Titel folgte im folgenden Jahr, 1974 in dem er auch fünf Mal zum Sieg fuhr. 1975 wurde er Dritter. Er gewann in seiner Karriere insgesamt 18 Grand Prix Rennen, 14 in der 125ccm Klasse und 4 in der 250ccm Klasse.

Im Namen der FIM vermitteln der Präsident Zerbi und der CEO Guy Maitre der Familie und den Freunden ihr tiefstes Beileid.

Auch motogp.com schließt sich dem an.

Tags:
MotoGP, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›