Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards spricht über die Eigenschaften der neuen 800cc

Edwards  spricht über die Eigenschaften der neuen 800cc

Edwards spricht über die Eigenschaften der neuen 800cc

Nach dem Test letzte Woche in Sepang, hat Colin Edwards über die neue Yamaha 800cc gesprochen, ein Prototyp, der laut Aussagen des texanischen Fahrers nicht gerade radikal anders ist als die M1 Maschine, die er diese Saison gefahren ist.

'Ich freue mich sehr', erklärte der Fahrer des Camel Yamaha Teams bei diesem Interview mit motogp.com. ‚Yamaha hat tolle Arbeit geleistet und wir haben bei diesem Test sehr viel Neues erfahren können. Wenn ich ehrlich sein soll, hat Yamaha nicht das Rad neu erfunden, es handelt sich mehr oder weniger um das gleiche Motorrad. Aber die Probleme, die wir letzte Saison hatten, werden wir in 2007 nicht mehr haben, ganz einfach weil es sich um einen anderen Hubraum handelt und jetzt die Leistungsabgabe viel sanfter ist´.

Edwards testete am Freitag ein neues Fahrgestell und obwohl er auf der malaysischen Strecke sehr schnell fahren konnte, wollte er keine großen Folgerungen daraus ziehen.

‚Wir haben neues Material getestet was sehr gut zu funktionieren schien, wir haben es aber bisher nur auf dieser Strecke getestet. Das Wichtigste sind die Tests mit den neuen Michelin-Reifen gewesen, es scheint, dass wir auf dem richtigen Weg sind´.

'Mit der 800cc Maschine gibt es keine große Gewichtsverlagerungen. Mit einem sanften Fahrstil, wie meiner es schon immer gewesen ist, kann man gute Rundenzeiten fahren´.

Tags:
MotoGP, 2006, Colin Edwards

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›