Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis und Talmácsi fliegen mit ihren Aprilias über Jerez

De Angelis und Talmácsi fliegen mit ihren Aprilias über Jerez

De Angelis und Talmácsi fliegen mit ihren Aprilias über Jerez

Alex de Angelis und Gabor Talmácsi führten die zweite Session der Tests an, die zahlreiche Teams der 250er und 125er Klasse zurzeit in Jerez durchführen. Der Fahrer aus San Marino distanzierte sich deutlich von den anderen Fahrern auf der Tabelle, mit einer Rundenzeit von 1'43.3, knapp hinter der Poleposition, die Jorge Lorenzo im vergangenen Großen Preis von Spanien registrierte. Ebenfalls hervorzuheben ist die ausgezeichnete Entwicklung von Álvaro Bautista und Mika Kallio auf ihren 250cc Maschinen.

In der 125er Klasse, zeigte sich der ungarische Fahrer Gabor Talmácsi erneut als bester Fahrer der Klasse mit einer Rundenzeit von 1'47.46. Sein Wechsel in das Team von Jorge Martínez Aspar kann einen großen Antrieb für diesen erfahrenen Fahrer bedeuten, der die Weltmeisterschaft 2005 auf Platz Drei abschloss. Sein Teamkollege Héctor Faubel war Zweitschnellster der Session, allerdings knapp eine Sekunde hinter Talmácsi.

Tags:
250cc, 2006

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›