Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Positives Ergebnis für Melandri in seinem Debüt auf der 800cc

Positives Ergebnis für Melandri in seinem Debüt auf der 800cc

Positives Ergebnis für Melandri in seinem Debüt auf der 800cc

Marco Melandri zeigte sich mit der Entwicklung der RC212V zufrieden, nachdem er gestern zum ersten Mal den neuen Prototyp der 800cc Honda fahren durfte. Der italienische Fahrer lobte die Eigenschaften seiner neuem Maschine:

'Mein erster Eindruck war sehr positiv und der erste Tag war nicht schlecht, trotzt Regen. Das Motorrad ist sehr anders als die 990cc Maschine aber es gefällt mir. Ich fühle mich besonders bequem mit der Fahrposition und auch mit der Fahrbarkeit. Im Vergleich zur vorherigen MotoGP Maschine sind die Richtungswechsel mit diesem Bike viel besser´, erklärte der Italiener.

Melandri drehte insgesamt 28 Runden auf der Rennstrecke in Jerez und setzte die siebtschnellste Zeit des Tages. Die Session gab ihm auch die Möglichkeit verschiedene Bridgestone Regenreifen zu testen.

`Ich habe nur 10 Runden auf trockener Piste drehen können, dann begann es zu regnen. Aber unter Regenbedingungen habe ich mich sehr wohl auf den Bridgestones gefühlt. Wir haben ja noch ein paar Tage in denen wir versuchen werden so viel wie möglich über diese Maschine zu erfahren, weil wir in diesen Wintertests so viele Runden wie möglich drehen müssen´.

Tags:
MotoGP, 2006, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›