Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi merkt Erschöpfung nach der Pause

Rossi merkt Erschöpfung nach der Pause

Rossi merkt Erschöpfung nach der Pause

Mit einem Excalibur-Bild auf der Front seiner Yamaha M1 und auf seinem Helm, startete Valentino Rossi heute sehr stark seine Vorbereitungen für das Duell um die Rückforderung der MotoGP Krone in 2007. Heute konnte er Drittschnellster sein, nur Suzukis John Hopkins und Chris Vermeulen konnten schneller als der Italiener auf der Sepang Rennstrecke fahren.

„Nach der Pause ohne Motorrad ist es schwer wieder zur Sache zu kommen und ehrlich gesagt habe ich die Erschöpfung schon etwas gemerkt. Wir sind durch die „Revanche" nach der Niederlage 2006 sehr motiviert. Wir werden versuchen rechtzeitig für das erste Rennen in Top Kondition zu sein und werden vor allem versuchen die Saison besser als letztes Jahr zu starten."

Tags:
MotoGP, 2007, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›