Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo, Schnellster eines verregneten Tests

Lorenzo, Schnellster eines verregneten Tests

Jorge Lorenzo hat die schnellste Zeit am ersten Tag der Tests, die zahlreiche 250cc und 125cc Teams heute auf der Rennstrecke in Katalonien begonnen haben, gesetzt.

Jorge Lorenzo hat die schnellste Zeit am ersten Tag der Tests, die zahlreiche 250cc und 125cc Teams heute auf der Rennstrecke in Katalonien begonnen haben, gesetzt.

Der Fahrer des Fortuna Aprilia Teams hat eine Bestzeit von 1´48.0 in einer Session verzeichnet, die von Regenschauern gekennzeichnet wurde. Unter diesen Bedingungen, beschlossen zahlreiche Teams den Testtag frühzeitig abzubrechen. Dennoch verblieben ein Großteil der Aprilia Fahrer, so wie weitere Teams der 125er Klasse wie zum Beispiel das Valsir Seedorf Derbi oder FFM Honda auf der Rennstrecke um ihre Maschinen auf Regenbedingungen umzustellen und auch diese zu testen. Álvaro Bautista zeigte erneut seine gute Anpassung an die neue Klasse und setze die zweitbeste Zeit des Tages, vor dem Italiener Andrea Dovizioso.

Der heutige Tag bedeutete ebenfalls das Debüt auf der Honda LCR des nordirischen Fahrers Eugene Laverty, obwohl er nur wenige Runden fahren konnte.

Bestzeiten Tag 1:
Jorge Lorenzo (Fortuna Aprilia) - 1'48.0
Alvaro Bautista (Master MVA Aspar) - 1'48.2
Alex De Angelis (Master MVA Aspar) - 1'48.4
Hector Barbera (Team Toth Aprilia) - 1'48.6
Roberto Locatelli (Squadra Metis Gilera) - 1'49.0
Julian Simon (Repsol Honda) - 1'49.05
Andrea Dovizioso (Humangest Racing) - 1'49.3
Thomas Lüthi (Emmi Caffe Latte) - 1'49.5
Marco Simoncelli (Squadra Metis Gilera) - 1'49.5
Aoyama Shuhei (Repsol Honda) - 1'49.73
Alex Debon (Fortuna Aprilia) - 1'50.4
Alex Baldolini (Kiefer Bos Sotin Racing) - 1'50.5
Imre Toth (Team Toth Aprilia) - 1'51.0

Tags:
250cc, 2007, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›