Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Colin und Valentino erneut Vorne beim Offiziellen Test in Katar

Colin und Valentino erneut Vorne beim Offiziellen Test in Katar

Der zweite Tag des Offiziellen MotoGP Tests in Katar ist eine Folge des gestrigen gewesen, sowohl in der Form als auch wettermäßig. Die Temperaturen waren weiterhin mild für die Fahrer, die Sonne schien und die Werks-Yamahas waren weiterhin an der Spitze der Zeitentabellen, dank Colin Edwards und Valentino Rossi.

Der zweite Tag des Offiziellen MotoGP Tests in Katar ist eine Folge des gestrigen gewesen, sowohl in der Form als auch wettermäßig. Die Temperaturen waren weiterhin mild für die Fahrer, die Sonne schien und die Werks-Yamahas waren weiterhin an der Spitze der Zeitentabellen, dank Colin Edwards und Valentino Rossi.

Edwards, gestern Schnellster auf der Yamaha M1, war fast eine halbe Sekunde schneller als seine gestrige Bestzeit und auch schneller als die beste Runde seines Teamkollegen Valentino Rossi im Grand Prix 2006 in Losail. Rossi folgte seinem amerikanischen Teamkollegen heute erneut dicht an den Fersen und fuhr nur knapp hinter Edwards Bestzeit von 1'56.296. Der fünfmalige Weltmeister ist mit dem Fortschritt seines Teams zu diesem Zeitpunkt der Vorsaison zufrieden, und sagte gestern, dass das Team sich dieses Jahr in einer viel besseren Position als letztes Jahr zur gleichen Zeit befindet.

Die schnellste Honda in Katar heute wurde vom Rookie des Jahres 2006, Dani Pedrosa, gefahren. Er ist einer der Fahrer der an der Entwicklung des neuen Michelin Frontreifens arbeitet und konnte seine Bestzeit gegen Ende der heutigen Session fahren. Die zweite RC212V Maschine unter den Top Sechs war die seines spanischen Landsmanns Carlos Checa, der die meisten Runden aller Fahrer drehte.

Nicky Hayden erlitt einen leichten Sturz heute Vormittag in Losail. Er konnte jedoch sofort wieder auf die Strecke um so viele Runden wie möglich auf der neuen 800cc Maschine zu fahren.

Offizieller MotoGP Test: Katar
Tag 2 Offizielle Zeiten

1. Colin Edwards – Yamaha Racing 1'56.296
2. Valentino Rossi – Yamaha Racing 1'56.537
3. Dani Pedrosa – Repsol Honda 1'56.712
4. Carlos Checa – Honda LCR 1'56.874
5. Casey Stoner – Ducati Marlboro 1'57.040
6. John Hopkins – Rizla Suzuki 1'57.065
7. Shinya Nakano – Konica Minolta Honda 1'57.274
8. Randy de Puniet – Kawasaki Racing 1'57.288
9. Kenny Roberts JR – Team Roberts 1'57.504
10. Marco Melandri – Honda Gresini 1'57.591
11. Nicky Hayden – Repsol Honda 1'57.629
12. Loris Capirossi – Ducati Marlboro 1'57.698
13. Chris Vermeulen – Rizla Suzuki 1'57.770
14. Alex Hofmann – Pramac d'Antin Ducati 1'57.999
15. Alex Barros – Pramac d'Antin Ducati 1'58.513
16. Makoto Tamada – Yamaha Tech 3 1'58.610
17. Toni Elías – Honda Gresini 1'58.990
18. Sylvain Guintoli – Yamaha Tech 3 1'59.138
19. Shinichi Ito – Ducati Test Team 1'59.617
20. Andrew Pitt – Ilmor GP 2'02.453

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›