Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jerez Test: Melandri weiterhin vorne, Hofmann bester Ducati Fahrer

Jerez Test:  Melandri weiterhin vorne, Hofmann bester Ducati Fahrer

Marco Melandri hat zum zweiten aufeinander folgenden Tag die Bestzeit der Offiziellen MotoGP Tests, die dieses Wochenende in Jerez stattfinden, gesetzt. Der Italiener des Gresini Teams hat eine Zeit von 1.40.383, verzeichnet, womit er etwas über zwei Hundertstelsekunden schneller als die offizielle Yamaha von Valentino Rossi war.

Marco Melandri hat zum zweiten aufeinander folgenden Tag die Bestzeit der Offiziellen MotoGP Tests, die dieses Wochenende in Jerez stattfinden, gesetzt.

Der Italiener des Gresini Teams hat eine Zeit von 1.40.383, verzeichnet, womit er etwas über zwei Hundertstelsekunden schneller als die offizielle Yamaha von Valentino Rossi war. Der italienische Star zeigte sich heute aktiver als in der gestrigen Session und tatsächlich fuhr er heute doppelt so viele Runden als gestern, ganze 61.

Dani Pedrosa war erneut unter den Schnellsten. Der Repsol Honda Fahrer setzte die Drittschnellste Zeit des Tages, etwas über 2 Zehntel hinter Melandri. Toni Elías brachte seine Honda auf Platz 5, gleich hinter dem Fahrer des Pramac D´Antín Teams, Alex Hofmann, der heute schnellster Ducati Fahrer auf der spanischen Rennstrecke war.

Die Zeit der drei Bestfahrer lag unter dem Rekord, den Valentino Rossi mit der Pole Position im Jahre 2005 mit der 990cc Maschine setzte.

Weltmeister Nicky Hayden lag heute erneut hinter den Top Ten. Der Nordamerikaner, der sich noch von seiner Schulterverletzung erholt, beschloss keine Risiken einzugehen und hofft für den ersten Großen Preis des Jahres, in Katar, in Form zu sein.

Offizieller MotoGP Test, Jerez
Offizielle Zeiten Tag 2:
1. Marco Melandri (Honda Gresini) - 1'40.383
2. Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) - 1'40.408
3. Dani Pedrosa (Repsol Honda) - 1'40.581
4. Alex Hofmann (Pramac d'Antin) - 1'40.748
5. Toni Elias (Honda Gresini) - 1'40.952
6. Casey Stoner (Ducati Marlboro Team) - 1'41.071
7. Carlos Checa (Honda LCR) - 1'41.096
8. Randy de Puniet (Kawasaki Racing Team) - 1'41.151
9. Colin Edwards (Yamaha Factory Racing) - 1'41.204
10. Makoto Tamada (Dunlop Yamaha Tech 3) - 1'41.234
11. Nicky Hayden (Repsol Honda) - 1'41.259
12. Shinya Nakano (Konica Minolta Honda) - 1'41.269
13. Chris Vermeulen (Rizla Suzuki MotoGP) - 1'41.363
14. Loris Capirossi (Ducati Marlboro Team) - 1'41.590
15. Olivier Jacque (Kawasaki Racing Team) - 1'41.777
16. Kenny Roberts Jr. (Team Roberts) - 1'41.783
17. Alex Barros (Pramac d'Antin) - 1'41.845
18. Sylvain Guintoli (Dunlop Yamaha Tech 3) - 1'42.364
19. S. Ito (Ducati Marlboro) - 1'43.209
20. Akiyoshi (Rizla Suzuki MotoGP) - 1'43.610
21. Vittoriano Guareschi (Ducati Marlboro) - 1'44.143
22. Jeremy McWilliams (Ilmor GP) - 1'44.458
23. Andrew Pitt (Ilmor GP) - 1'44.589

Tags:
MotoGP, 2007, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›