Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi gewinnt Sondersession und den BMW

Rossi gewinnt Sondersession und den BMW

Valentino Rossi war der schnellste Fahrer in dem 40-minütigen Zeittraining, der heute, am letzten Tag der offiziellen MotoGP Tests in Jerez stattgefunden hat. Der Yamaha Fahrer setze mit 1.38.394, einen neuen, absoluten Streckenrekord, mit dem er Dani Pedrosa um nur 0.133s schlug. Colin Edwards war Dritter.

Valentino Rossi war der schnellste Fahrer in dem 40-minütigen Zeittraining, der heute, am letzten Tag der offiziellen MotoGP Tests in Jerez stattgefunden hat.

Der Yamaha Fahrer setze mit 1.38.394, einen neuen, absoluten Streckenrekord, mit dem er Dani Pedrosa um nur 0.133s schlug. Colin Edwards war Dritter.

Rossi gewann folglich den BMW Z4 M Coupe, da diese MotoGP Session gleichzeitig der Start des BMW Awards für den besten Qualifikationsfahrer bedeutete.

Axel Zimmermann, Sponsoring General Manager von BMW und Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports, übergaben dem italienischen Star die Schlüssel des spektakulären Z4 M Coupé.

Bei Halbzeit der Session war Dani Pedrosa an der Spitze der Zeitentabelle mit einer Bestzeit von1.38.934, bereits schneller als der Streckenrekord, 1.39.064.von Loris Capirossi aus dem Jahre 2006, aber nur kurze Zeit später verbesserte Valentino Rossi die Zeit des Repsol Honda Fahrers und gegen Ende der Session schaffte er eine erneute schnellste Runde, deren Zeit für die anderen Fahrer einfach unerreichbar war.

Bestzeiten der Sondersession:

1. Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) - 1'38.394
2. Dani Pedrosa (Repsol Honda) - 1'38.527
3. Colin Edwards (Yamaha Factory Racing) - 1'39.300
4. Nicky Hayden (Repsol Honda) - 1'39.55
5. Randy de Puniet (Kawasaki Racing Team) - 1'39.832
6. Casey Stoner (Ducati Marlboro Team) - 1'39.873
7. Loris Capirossi (Ducati Marlboro Team) - 1'39.887
8. Chris Vermeulen (Rizla Suzuki MotoGP) - 1'40.043
9. Kenny Roberts Jr. (Team Roberts) - 1'40.083
10. Carlos Checa (Honda LCR) - 1'40.100
11. Toni Elias (Honda Gresini) - 1'40.202
12. Shinya Nakano (Konica Minolta Honda) - 1'40.242
13. Makoto Tamada (Dunlop Yamaha Tech 3) - 1'40.307
14. Marco Melandri (Honda Gresini) - 1'40.396
15. Olivier Jacque (Kawasaki Racing Team) - 1'40.551
16. Alex Hofmann (Pramac d'Antin) - 1'40.681
17. Alex Barros (Pramac d'Antin) - 1'41.038
18. Kousuke Akiyoshi(Rizla Suzuki MotoGP) - 1'41.805
19. Sylvain Guintoli(Dunlop Yamaha Tech 3) - 1'42.215
20. Vittoriano Guareschi (Ducati Marlboro Team) - 1'43.008
21. Andrew Pitt (Ilmor GP) - 1'43.026
22. Shinichi Ito (Ducati Bridgestone Team) - 1'43.073
23. Jeremy McWilliams (Ilmor GP) - 1'43.202

Tags:
MotoGP, 2007, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›