Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi hofft durch Reifenverbesserung Unterschiede zu glätten

Capirossi hofft durch Reifenverbesserung Unterschiede zu glätten

Obwohl Valentino Rossi seine Polezeit von 2006 beim BMW-Award niederschmetterte, gaben die Ergebnisse des Jerez Tests Loris Capirossi Grund um die neue Saison mit Vertrauen zu beginnen.

Obwohl Valentino Rossi seine Polezeit von 2006 beim BMW-Award niederschmetterte, gaben die Ergebnisse des Jerez Tests Loris Capirossi Grund um die neue Saison mit Vertrauen zu beginnen. Die Desmosedici GP7 des Italieners hatte eine der schnellsten Top-Geschwindigkeiten aller Motorräder auf der spanischen Rennstrecke und Capirossi ist der Meinung, dass eine weitere Zusammenarbeit mit Bridgestone Ducati es ermöglichen sollte, den 1,5 Sekunden Unterschied zwischen ihren Maschinen, und der Yamaha M1 von Valentino Rossi während der Qualifikation auszugleichen.

"Wir waren nicht so weit was den Qualifikationsreifen in Jerez betrifft, aber ich bin sicher, dass wir bei dem Rennen wieder konkurrenzfähig sein werden. Wir haben einen sehr starken Rhythmus und sind nicht so weit hinter unseren Rivalen," erklärte der erfahrene Fahrer motogp.com.

Im weiteren Gespräch über das Reifenthema, sprach Capirossi ebenfalls über das neue Reglement, das sowohl Bridgestone als auch Michelin diese Saison betreffen wird. „Die neuen Regeln haben eine schwierige Situation für uns geschaffen, denn wir müssen uns nun gezwungenermaßen entscheiden und dürfen uns keine Fehler leisten," erklärte er abschließend.

Tags:
MotoGP, 2007, Loris Capirossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›