Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins kämpft weiterhin um seinen ersten Podiumsplatz

Hopkins kämpft weiterhin um seinen ersten Podiumsplatz

Hopkins kämpft weiterhin um seinen ersten Podiumsplatz

John Hopkins vom Rizla Suzuki Team zeigte eine ausgezeichnete Leistung beim Commercialbank Grand Prix Of Qatar am Samstag, und schaffte es sein bisher bestes Ergebnis bei einem MotoGP Rennen zu wiederholen. Noch eindrucksvoller war die Tatsache, dass Hopkins diese Leistung unter starken Schmerzen auf Grund seiner verletzten Schulter erbrachte.

Hopkins vierter Platz war sein bestes Ergebnis bisher in der MotoGP Klasse, wie letztes Jahr in China, aber obwohl er sich darüber freut einen starken Saisonanfang gehabt zu haben, sehnt sich der Angloamerikaner weiterhin nach seinem ersten Podiumsplatz im Anschluss an seine erste Pole Position die er letztes Jahr in der Klasse erreichte.

Team Manager Paul Denning war mit Hopkins Leistung sehr zufrieden und erklärte seine Bewunderung über Hopkins Ruhe und Gelassenheit.

"John hat alles gemacht – und mehr – was wir von ihm verlangt haben und ich bin sicher, dass er gerne auf dem Podest gestanden wäre. Er hat eine sehr gute letzte Runde hingelegt, aber er hätte es nicht geschafft ohne massives Risiko einzugehen und es war gut zu sehen, dass er die notwendige Reife zeigte um sich selbst und das Motorrad heil ans Ziel zu bringen."

Tags:
MotoGP, 2007, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR, John Hopkins

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›