Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Desmosedici GP7 mit Top-Geschwindigkeit in Katar

Desmosedici GP7 mit Top-Geschwindigkeit in Katar

Alle Zuschauer des Stoner-Rossi Kampfes gegen Ende des Commercialbank Grand Prix of Qatar, können bestätigen, dass die Ducati Desmosedici GP7 in der Lage ist, eine unglaubliche Leistung auf den Geraden zu zeigen.

Alle Zuschauer des Stoner-Rossi Kampfes gegen Ende des Commercialbank Grand Prix of Qatar, können bestätigen, dass die Ducati Desmosedici GP7 in der Lage ist, eine unglaubliche Leistung auf den Geraden zu zeigen. Stoner setzte sich ständig ab oder überholte den fünfmaligen Weltmeister auf der Zielgeraden, und der Unterschied zwischen den Höchstgeschwindigkeiten der Ducati und der Yamaha Maschine war mehr als deutlich.

Diese Tendenz beschränkte sich allerdings nicht nur auf das 800cc Monster des australischen Rennsiegers, da alle Ducati-Fahrer im oberen Bereich der Geschwindigkeitslisten in Losail zu finden waren. Der Fahrer mit der höchsten Geschwindigkeit während des Rennens war Alex Barros in seiner Rückkehr in die MotoGP. Er schaffte es an einem Punkt der Rennstrecke auf ganze 316.3km/h.

Alex Hofmann war der Fahrer der die besten Vorteile aus seinen zusätzlichen Pferdestärken ziehen konnte. Er verzeichnete die schnellste Durchschnittsgeschwindigkeit mit 313.7km/h über die 22 Runden des Großen Preises.

Die Ducati Fahrer werden allerdings die Chance haben die Leistung ihrer Maschinen auch noch auf längeren Geraden der Weltmeisterschaft zu zeigen, wie zum Beispiel in China oder Katalonien.

Tags:
MotoGP, 2007, Commercialbank GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›