Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gresini Honda Duo schließen Jerez Tests in Führung

Gresini Honda Duo schließen Jerez Tests in Führung

Marco Melandri und Toni Elias waren die schnellsten Fahrer am letzen Tag der Tests, die nach dem Rennen auf der Rennstrecke in Jerez stattgefunden haben. Die beiden Gresini Fahrer waren die einzigen, die am trockenen und windigen Tag unter der 1'40 Barriere fahren konnten

Marco Melandri und Toni Elias waren die schnellsten Fahrer am letzen Tag der Tests, die nach dem Rennen auf der Rennstrecke in Jerez stattgefunden haben. Die beiden Gresini Fahrer waren die einzigen, die am trockenen und windigen Tag unter der 1'40 Barriere fahren konnten.

Melandri fuhr ganze 72 Runden auf der Rennstrecke, während Randy de Puniet der Fahrer war, der zusammen mit Carlos Checa und Colin Edwards, die meisten Runden an beiden Tagen fuhren.

Rennsieger Valentino Rossi und Weltmeister Nicky Hayden beschäftigten sich mit den Einstellungen ihrer Maschine und weniger mit schnellen Zeiten, während eine Reihe von Teams nicht die Chance zu testen wahrnahmen. Rizla Suzuki, Team Roberts, die Ducati Werksfahrer, Konica Minolta Honda und Dani Pedrosa waren alle am letzten Teststag abwesend. Aprilia Testfahrer Alex Debon nutze ebenfalls die Gelegenheit um mit den anderen MotoGP Teams zu fahren.

Jerez Test
Nicht offizielle Zeiten: Tag 2

1. Marco Melandri- Honda Gresini 1'39.484
2. Toni Elías – Honda Gresini 1'39.675
3. Randy de Puniet – Kawasaki Racing 1'40.225
4. Carlos Checa – Honda LCR 1'40.356
5. Colin Edwards – Fiat Yamaha 1'41.755
6. Olivier Jacque – Kawasaki Racing 1'41.908
7. Makoto Tamada – Dunlop Yamaha Tech3 1'42.091
8. Valentino Rossi – Fiat Yamaha 1'42.348
9. Nicky Hayden – Repsol Honda 1'42.562
10. Sylvain Guintoli – Dunlop Yamaha Tech3 1'42.736
11. Victoriano Guareschi – Ducati Marlboro 1'44.780
12. Álex Debón – Aprilia Racing 1'46.618

Tags:
MotoGP, 2007

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›