Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins glücklich wieder in Shanghai zu sein

Hopkins glücklich wieder in Shanghai zu sein

Rizla Suzuki Fahrer John Hopkins wird nächste Woche wieder auf der Rennstrecke sein, auf der er sein bisher bestes Ergebnis in der MotoGP Weltmeisterschaft erzielte: China.

Rizla Suzuki Fahrer John Hopkins wird nächste Woche wieder auf der Rennstrecke sein, auf der er sein bisher bestes Ergebnis in der MotoGP Weltmeisterschaft erzielte: China. Der Amerikaner wurde letztes Jahr Vierter nach einem Start aus der ersten Reihe und zeigte eine der besten Leistungen des Rennens. Er fliegt nach Shanghai als einer der Fahrer mit der besten Form und ist bei den ersten vier Großen Preisen immer kurz vor dem Podest gestanden.

Bei einem Gespräch mit motogp.com nach dem Großen Preis der Türkei, teilte uns Hopkins seine Gedanken über das Rennen in Istanbul Park und das kommende Rennen in China mit.

„Allem voraus muss ich Bridgestone glückwünschen. Letztes Jahr musste ich wieder in die Box um einen neuen Reifen zu holen und jetzt haben sie acht Fahrer unter den Top Zehn. Wir hatten also alle Voraussetzungen um auf dem Podest zu enden bevor wir leichte Probleme hatten. Ich wurde leicht aggressiv zu Marco (Melandri) während dem Rennen," erklärte Hopkins.

„Ich freue mich auf China. Letztes Jahr war ich Vierter und das obwohl das Motorrad noch nicht auf dem Bestpunkt war. Jetzt funktionieren die Bridgestone Reifen gut und ich kann es kaum erwarten dort zu sein."

Tags:
MotoGP, 2007, SINOPEC GREAT WALL LUBRICANTS GRAND PRIX OF CHINA, John Hopkins

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›