Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi, Aufholjagd in China

Rossi, Aufholjagd in China

Nach dem enttäuschenden Wochenende in der Türkei hoffen die Mitglieder des Fiat Yamaha Teams, sich auf dem kommenden Großen Preis von China von ihrer besten Seite zeigen zu können.

Nach dem enttäuschenden Wochenende in der Türkei hoffen die Mitglieder des Fiat Yamaha Teams, sich auf dem kommenden Großen Preis von China von ihrer besten Seite zeigen zu können.

Valentino Rossi weiß bereits was es heißt in Shanghai zu gewinnen, wo er sich 2005 den Sieg holte. Letzter Jahr sah er sich allerdings gezwungen auf Grund eines defekten Reifens das Rennen zu verlassen.

Trotz diesem Vorfall und trotz der Reifenprobleme in Istanbul ist Rossi davon überzeugt, dass Michelin jegliche Unannehmlichkeiten in Shanghai verhindern wird.

‚Wir hatten ein schlechtes Ergebnis in der Türkei und wir hatten so etwas nicht erwartet nachdem wir aus der Pole Position starteten, aber wir haben in diesen Tag mit Michelin harte Arbeit geleistet um zu verstehen, was falsch gelaufen ist und zu garantieren, dass es nicht noch einmal passiert´, erklärte der italienische Fahrer'.

‚Wir haben gute Tests nach dem Rennen gemacht und haben viele Reifenkombinationen im Hinblick auf das Rennen in China getestet, deshalb haben wir bereits bestimmte Ideen von denen wir denken, dass sie funktionieren werden. Jetzt geht es darum eine gute Reifenwahl zu treffen und zu sehen, wie es am Freitag so läuft. Wir haben einige Punkte verloren, so dass wir uns jetzt auf das Podest konzentrieren und den richtigen Weg wieder einschlagen müssen´, betonte Rossi.

Tags:
MotoGP, 2007, SINOPEC GREAT WALL LUBRICANTS GRAND PRIX OF CHINA, Colin Edwards, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›