Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi setzt neuen Rekord und holt sich vorläufige Pole

Talmacsi setzt neuen Rekord und holt sich vorläufige Pole

Bei dem ersten Qualifikationstraining für den Alice Grand Prix de France hat sich Gabor Talmacsi des Bancaja Aspar Teams die provisorische Pole Position für das Rennen der 125er Klasse am Sonntag mit einer Streckenrekord-Zeit von 1'44.408s geholt

Bei dem ersten Qualifikationstraining für den Alice Grand Prix de France hat sich Gabor Talmacsi des Bancaja Aspar Teams die provisorische Pole Position für das Rennen der 125er Klasse am Sonntag mit einer Streckenrekord-Zeit von 1'44.408s geholt.

Der 25-jährige, ungarische Fahrer setzte einen neuen Rekord auf der 11. der insgesamt 12 Runden, die er in den 30 verfügbaren Minuten drehte und setzte sich somit 0,101s vor dem zweitschnellsten Fahrer des Tages, Mattia Pasini aus dem Polaris World Team.

Eine weitere hervorragende Leistung wurde von dem jungen britischen Fahrer Bradley Smith erbracht, der 0,740s hinter Talmacsi fuhr – der Teenager aus Oxfordshire scheint sich bei jedem Rennen besser auf seiner Honda zu fühlen. Die provisorische erste Reihe der Startaufstellung wird durch den Spanier Hector Faubel des Bancaja Aspar Teams, der 0,920s langsamer als der Erstplatzierte fuhr, vervollständigt.

Auf der vorläufigen zweiten Reihe stehen Valsir Seedorf Derbi's Lukas Pesek, Skilled Racing Team's Simone Corsi, Red Bull KTM 125's Tomoyoshi Koyama und Kopron Team Scot's Mike de Meglio.

Die Spanier Esteve Rabat (15.) und Pol Espargaro (22.) wurden in einer mehrfachen Kollision verwickelt an der ebenfalls der französische Wild Card Fahrer Valentin Debise des Equipe de France Espoir beteiligt war. Zurzeit sind keine schweren Verletzungen bekannt, es werden aber bald aktuelle Berichte folgen.

Tags:
125cc, 2007, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›