Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards schafft seine erste Pole Position in Le Mans

Edwards schafft seine erste Pole Position in Le Mans

Colin Edwards wird morgen aus der Pole Position in den Großen Preis Alice von Frankreich starten.

Der Fiat Yamaha Fahrer machte eine ausgezeichnete letzte Runde in Le Mans und holte sich dadurch seine erste Pole Position in der MotoGP Klasse mit einer Bestzeit von 1'33.616. Der Fahrer aus Texas, der heute morgen einen spektakulären Sturz erlitt, schob Casey Stoner (Ducati Marlboro) von Platz eins auf zwei, und dass obwohl dieser bereits Pedrosas Streckenrekord um drei Zehntel gebrochen hatte.

Carlos Checa (LCR Honda), der zehn Minuten vor Schluss in Führung lag, wurde schließlich dritter und schnappte sich somit den letzten Platz auf der ersten Reihe, wie er es bereits beim Rennen in Jerez geschafft hatte.

Edwards' Pole hat seinen Teamkollegen Valentino Rossi auf die zweite Reihe verwiesen, die er sich mit John Hopkins (Rizla Suzuki) und Toni Elias (Honda Gresini) teilen wird.

Weltmeister Nicky Hayden (Repsol Honda), Randy de Puniet (Kawasaki Racing) und Marco Melandri (Honda Gresini) werden aus der dritten Reihe starten. Dani Pedrosa (Repsol Honda) wird aus einer eher zurückgelegenen zehnten Position starten, also vierte Reihe, auf der er von dem Franzosen Sylvain Guintoli (Dunlop Yamaha Tech3) und dem Australier Chris Vermeulen (Rizla Suzuki) begleitet wird. Alex Hofmann war 17., vor Kenny Roberts Jr und Fonsi Nieto (Kawasaki Racing) der die MotoGP Zeitentabelle auf Platz 19 abschließt, 2.696 hinter Edwards' Zeit.

Tags:
MotoGP, 2007, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›