Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi schließt Le Mans Test mit Bestzeit ab

Rossi schließt Le Mans Test mit Bestzeit ab

Fiat Yamaha Fahrer Valentino Rossi war gestern der schnellste Fahrer am zweiten Tag der Test in Le Mans, während er versuchte, Lösungen für die Probleme, die er beim vergangenen Alice Grand Prix de France am Sonntag hatte, zu finden.

Fiat Yamaha Fahrer Valentino Rossi war gestern der schnellste Fahrer am zweiten Tag der Test in Le Mans, während er versuchte, Lösungen für die Probleme, die er beim vergangenen Alice Grand Prix de France am Sonntag hatte, zu finden. Der fünfmalige MotoGP Weltmeister setzte, testete neue Motorteile und einen verbesserten Chassis und setzte dabei eine Bestzeit von 1'34.61 auf der Yamaha M1. Da die Tests auf Michelins Heimatstrecke stattfanden, stellte der Reifenhersteller den MotoGP Fahrern eine große Anzahl an Material zur Verfügung. Vier von den sieben MotoGP Fahrern, die an dem Test teilnahmen, benutzen Michelin Reifen.

Einer dieser Fahrer war Repsol Hondas Dani Pedrosa, der am ersten Testtag an der Spitze der Zeitentabelle stand, nachdem er das Rennen am Wochenende auf Platz vier abschloss. Der Spanier verpasste den Test nach dem Rennen in der Türkei, da er sich beim Rennen verletzt hatte und war glücklich wieder eine Chance zu haben, zwei Tage hintereinander zu arbeiten. Er fuhr 86 Runden auf der Le Mans Rennstrecke um sich für das Rennen nächste Woche in Mugello vorzubereiten.

Fiat Yamaha, Repsol Honda und Gresini Honda waren die einzigen Teams, die beide Fahrer in Frankreich testen ließen während gestern der Dunlop Yamaha Tech 3 Fahrer Makoto Tamada gestern ebenfalls auf der Rennstrecke war, als einziger Vertreter des Satellitenteams.

Alle Fahrer machten Rennsimulationen, trotz des leichten Regenfalls und konnten ihre Arbeitspläne vor dem Gran Premio d'Italia Alice am 3. Juni erfüllen.

Le Mans Testtag 2

Nicht offizielle Zeiten

1. Valentino Rossi – Fiat Yamaha 1'34.61
2. Dani Pedrosa – Repsol Honda 1'34.63
3. Toni Elías – Honda Gresini 1'34.81
4. Nicky Hayden – Repsol Honda 1'34.86
5. Marco Melandri – Honda Gresini 1'35.13
6. Colin Edwards – Fiat Yamaha Team 1'35.52
7. Makoto Tamada – Yamaha Tech 3 1'36.11

Tags:
MotoGP, 2007, ALICE GRAND PRIX DE FRANCE, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›