Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vermeulen, sucht als nächstes Erfolg auf trockener Bahn

Vermeulen, sucht als nächstes Erfolg auf trockener Bahn

Rizla Suzukis Chris Vermeulen ist in Mugello für den Gran Premio d'Italia Alice noch mit hohem Adrenalinspiegel angekommen, dank seines fantastischen Sieges beim letzten Rennen in Le Mans.

Rizla Suzukis Chris Vermeulen ist in Mugello für den Gran Premio d'Italia Alice noch mit hohem Adrenalinspiegel angekommen, dank seines fantastischen Sieges beim letzten Rennen in Le Mans.

Für das sechste Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft in Italien wird der junge Australier und auch sein Teamkollege bei Suzuki, John Hopkins, neue Motorteile zur Verfügung haben, um die bereits konkurrenzfähige, mit Bridgestone-Reifen ausgestattete, GSV-R800 weiter zu verbessern.

Vermeulen holte sich seinen ersten MotoGP-Sieg bei dem verregneten fünften Rennen des Jahres in Frankreich, und nachdem Hopkins seinen ersten Podestplatz beim vorausgehenden Rennen in China schaffte, gibt es unter den Mitgliedern des Suzuki Teams zurzeit eine ganz besondere Atmosphäre.

Da Vermeulen sich sein erstes und einziges weiteres Podestplatz bei seinem ebenfalls verregneten Heimrennen in Phillip Island letztes Jahr holte, wünscht sich der 24-jährige Fahrer aus Brisbane nichts mehr als das Beste aus seiner derzeitigen Form zu machen und seine Leistung auf trockener Fahrbahn in den kommenden Wochen zu bessern. Der nette Australier möchte es dieses Jahr bei seinem zweiten Besuch als MotoGP Fahrer in Italien – wo er letztes Jahr sein schlechtestes Ergebnis der Saison fuhr - unbedingt besser machen.

„Letztes Wochenende war ein ausgezeichnetes Ergebnis für mich und für das Team, aber das war wie gesagt letzte Woche und jetzt müssen wir in Mugello wieder von Vorne anfangen," erklärte Vermeulen. „Letztes Jahr fiel es mir schwer, mich auf dieser Strecke zu Recht zu finden und schaffte es nur bis auf Platz 14 im Rennen. Ich habe mir fest vorgenommen es dieses Jahr besser zu machen und ich weiß, dass sowohl ich, als auch die Maschine viel besser sind."

„Der Test in Le Mans am Montag verlief ganz gut und für Italien bekommen wir neue Teile. Ich freue mich schon auf das Wochenende. Wir müssen jetzt auf den Sieg auf nasser Fahrbahn aufbauen und dasselbe auch auf trockener Fahrbahn schaffen - ich weiß dass wir dazu in der Lage sind!"

Tags:
MotoGP, 2007, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, Chris Vermeulen

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›